Kelly Clarkson: Hater bekommen selbst ihr Fett weg

Nachdem Moderator Mike Gallagher über die Figur von Musikerin Kelly Clarkson gelästert hat, ruderte er jetzt ganz schuldbewusst zurück

Gemeine Lästerattacke

"Hast du Kelly Clarkson gesehen? Meine Güte, ist die aufgegangen!", entrüstete sich Radiomoderator Mike Gallagher in seiner gleichnamigen "The Mike Gallagher Show" gegenüber seinem geladenen Talk-Gast, dem Nachrichtensprecher Chris Wallace. Der legte noch nach und erklärte zum fiesen Spruch: "Clarkson hat eine tolle Stimme, aber sie sollte sich für eine Weile von Pizza fernhalten!" Autsch, das hat gesessen!

Shitstorm nach Figur-Häme

Doch hätten die beiden Lästermäuler lieber über politische Themen als über das Hüftgold von der amerikanischen Musikerin ("Breakaway") philosophieren sollen. Denn nachdem die fiesen Worte ins Mikrofon gesprochen wurden, hagelte es heftige Kritik für die zwei spitzen Zungen, die nach dem gemeinen Seitenhieb schnell von aufgebrachten Fans selbst ihr Fett wegbekommen haben.

Oliver Pocher + Amira Aly

Für seine Liebste gibt Oli sogar den Stripper

Oliver Pocher und Amira Aly
Oliver Pocher und Amira Aly machten am 10. November 2018 ihre Beziehung öffentlich. Im September dieses Jahres gaben sie ihre Verlobung bekannt. Sie erwarten gemeinsam auch bald ein Kind.
©Gala

Späte Einsicht

Voller Reue gestand der Radiostar Mike Gallagher seinen Fehler aber daraufhin schnell ein und entschuldigte sich gegenüber Kelly und seinen Facebook-Fans für den garstigen Hieb. "Ich könnte mich kaum schlimmer fühlen für meine Äußerung, die diese talentierte und elegante Entertainerin als fett bloßstellte. Das war wirklich dumm von mir", meinte er zu seinem unpassenden Kommentar über die 32-Jährige.

Regarding my comments over Kelly Clarkson during my radio show Friday: Tubby Mike is the last person in the world who...

Gepostet von Mike Gallagher am Samstag, 4. April 2015

Später postete Mike außerdem noch ein knapp zweiminütiges Video, bei dem er in der "Today Show" Einsicht zeigte und sich nochmals entschuldigte. Wie es scheint, tut dem Moderatoren seine Aussage wirklich aufrichtig leid. Oder aber der Shitstorm wurde ihm zu viel und die öffentlichen Entschuldigen die einzige Möglichkeit, den Kopf halbwegs unbeschadet wieder aus der Schlinge zu bekommen.

Auch Fox-Moderator Chris Wallace bereute öffentlich seinen unnötigen Kommentar: "Ich bewundere ihr Talent und darauf sollte der Fokus bei allen Diskussionen über sie liegen", so der Journalist in einer Stellungnahme.

Kelly bleibt gelassen

Und das Läster-Opfer Kelly Clarkson? Die lässt sich von all den fiesen Kommentaren, die sie schon seit geraumer Zeit über sich ergehen lassen musste, nicht beirren. Ganz im Gegenteil: Sie steht selbstbewusst zu ihren Rundungen. "Willkommen zu den letzten 13 Jahren meines Lebens. Ich habe Probleme mit dem Jojo-Effekt. Manchmal bin ich fitter, dann mache ich Kickboxen und manchmal dann eben nicht, dann trinke ich lieber Wein!", betonte die Sängerin nur wenige Tage zuvor in der "The Ellen DeGeneres Show" und pfeift damit auf gemeine Lästermäuler à la Mike Gallagher.

Durch dick und dünn

Stars in der Jojo-Falle

Im Jahr 2000 feiert Christina Aguilera mit Hits wie "Come on over Baby" und "I turn to you" weltweite Erfolge. Die zierliche Sängerin begeistert mit einer unfassbaren Stimme, die sie bislang auf acht Studioalben verewigt hat.
Zwölf Jahre später – im Jahr 2012 – hat sich Christina Aguilera sichtlich verändert. Ihre Waage zeigt rund 15 Kilo mehr an und sie verkündet, stolz auf ihre Rundungen zu sein.
Nur ein Jahr später, im November 2013, sorgt dieser Wow-Auftritt für Furore: Bei den American Music Awards präsentiert sich Christina Aguilera wieder schlank in einem hautengen Kleid mit sexy Cut-Outs.
Im Juni 2018 schnappt die gefährliche Jojo-Falle jedoch erneut zu: Christina Aguilera zeigt sich bei einem Konzert in New York wieder fülliger und versteckt ihre Rundungen unter einem weiten Pulli.

83

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche