Kelly Brook Brautstrauß gefangen


Was das bedeutet, ist wohl allen klar: Auf der Hochzeit ihrer besten Freundin Lisa Foster fing Kelly Brook den Brautstrauß

Diejenige, die den Brautstrauß fängt, wird die nächste Braut, heißt es. Dass Kelly Brook bei der Hochzeit ihrer besten Freundin dieses Glück widerfuhr, läßt also hoffen.

Wie es die Tradition so will, warf Lisa Foster bei ihrer Trauung am vergangenen Sonntag (21. August) in St. Andrews den Brautstrauß in die Gruppe der unverheirateten weiblichen Hochzeitsgäste. Ihre beste Freundin schnappte sich die begehrte Trophäe - keine Geringere als KellyBrook.

Strahlend twitterte Brook dieses Foto von sich und ihrem Freund Thom Evans. Glücklich hält sie den gefangenen Brautstrauß in der
"Seht mal wer den Brautstrauß gefangen hat!" twitterte die strahlende Brook dieses Foto.
© Twitter

Diese witterte dann auch, wie verheißungsträchtig diese Situation doch war und twitterte kurz darauf ein Foto von sich und ihrem Freund, dem 26-jährigen Thom Evans. Darauf ist zu sehen, wie sie die Blumen und Evans seine Kelly fest im Arm hält. Glücklich lachen die beiden in die Kamera.

Für viele ist das Foto jedoch vor allem eine Erleichterung, das Paar endlich wieder glücklich zu sehen. Brook und Evans hatten im Mai dieses Jahres einen schweren Verlust zu verarbeiten: Das Model war im fünften Monat schwanger, als sie ihr Kind verlor.

Laut der britischen "Daily Mail" blickt Brook jedoch optimistisch in die Zukunft und erklärte, dass das schlimme Erlebnis das Paar noch mehr vereint habe. Zudem könne sie sich nun wieder mehr auf ihre Karriere konzertieren.

Ob für das Paar nach dem gelungenen Fang nun tatsächlich bald die Hochzeitsglocken läuten, ist bisher nicht bekannt.

aco/smb

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken