Kelly Brook: "Ich bin gerne kurvig"

Bewegende Worte der britischen Schauspielerin Kelly Brook. In einem Interview spricht sie darüber, wie sich ihr Leben und ihr Körper mit der Zeit verändert haben und wie es ihr jetzt damit ergeht.

Schauspielerin und Model Kelly Brook, 39, hat in ihrer langen Karriere Höhen und Tiefen erlebt. Mit nur 16 Jahren startete ihre Karriere, nachdem sie einen Schönheitswettbewerb gewann. Mit fast 40 spricht sie nun gegenüber "The Sun" darüber, dass sie mittlerweile eine "neue Art von Glück" gefunden hat. Als Grund dafür nennt sie ihren Freund und Kunstlehrer Jeremy Parisi, 33, mit dem sie mittlerweile seit 2015 liiert ist. Auch ihr Job beim britischen "Heart Radio" schenkt der 39-Jährigen seither Kraft. 

Wissenschaftlich bestätigt

Kelly Brook hat den perfekten Frauenkörper

Kelly Brook
Das britische Model Kelly Brooks entspricht eigentlich nicht den typischen Modelmaßen der Werbeindustrie, dennoch soll sie laut Wissenschaft den perfekten Frauenkörper haben. Mehr dazu erfahren Sie im Video.
©Gala

Emotionaler Stress und der Tod des Vaters ließ sie immer dünner werden

Kraft, die sie aus ihren vorherigen Beziehungen nicht ziehen konnte. Die On/Off-Beziehungen mit Rugby-Spieler Danny Cipriani im Jahr 2008 und anschließend mit Thom Evans raubten ihr die nötige Energie, um über den Tod ihres Vaters Kenneth im Jahr 2007 hinweg zu kommen. Dieser emotionale Stress ließ sie mehr und mehr an Gewicht verlieren. Gegenüber der "Sun" sagt Kelly heute: "Ich war nicht in der Lage, diese Beziehungen zu managen, weil ich immer in einem Flugzeug zwischen hier (Anmerk. d. R.: Großbritannien) und Los Angeles war. Ich habe versucht alles unter einen Hut zu bekommen. Angst und Stress sind dafür verantwortlich gewesen, dass ich so viel abgenommen haben."

Durch ihre Beziehung zu Jeremy Parisi hat sich alles geändert - auch ihre Größe

Als Kelly 2015 ihren heutigen Freund, den französisch-italienischen Kunstlehrer Jeremy Parisi, kennen lernte, kehrte endlich etwas Ruhe in ihr Leben. "Sobald ich anfing alles langsamer anzugehen und eine nette, glückliche Beziehung auf dem Land fand, änderte sich alles. Und mein Körper hat sich dadurch auch verändert." Wie sie der "Sun" verrät, habe sie damals mit Jeremy den ganzen Tag nur Pasta gegessen. "Aber während er jeden Tag fünf Meilen rausging, habe ich nur rumgefaulenzt!" Kelly trug zu diesem Zeitpunkt Kleidergröße 44.

Kelly Brook: Größe 38 ist ihre "Größe sexy"

Dann sollte ein Auftritt im Jahr 2017 bei einer Filmpremiere das britische Model zum Nachdenken bringen. Nach längerer Pause in der Öffentlichkeit, kehrte sie sichtlich verändert ins Rampenlicht zurück. Das Model überraschte die anwesenden Zuschauer mit weiblichen Kurven in Größe 42. Die Presse und Fotografen kannte sie sichtlich schlanker und forderten die Schauspielerin auf, einzuatmen als sie auf den roten Teppich trat. Für Kelly Brook ein Moment, der sie aufwachen ließ, sagt: "Es wurde mir klar, dass ich offensichtlich schwerer geworden war, obwohl ich mich genauso wie früher fühlte. Mir wurde klar: Ich sollte vielleicht etwas dagegen tun".

"Ich bin gerne kurvig"

Daraufhin verändert das Model in den vergangenen zwei Jahren ihren Lebensstil, lebt gesünder. Mittlerweile ist Kelly bei Größe 38 angekommen und fühlt sich sehr wohl in ihrer eigenen Haut. "Ich bin gerne kurvig", sagt sie. "Es wäre wirklich schwierig für mich, ein dünnes Mädchen zu sein, denn es ist nicht meine Form oder wer ich bin und ich werde nicht weiter nach etwas Unerreichbarem streben". Rückblickend verrät die 39-Jährige sogar, dass ihre traurigsten Jahre die seien, in denen sie am dünnsten gewesen sei.

Verwendete Quellen: The Sun

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche