Keith Flint: Trauernde "Prodigy"-Fans strömen zur Beisetzung

Hunderte Fans sind dem Aufruf der verbliebenen Mitglieder der Band "The Prodigy" gefolgt. Mit einer Prozession begleiteten sie die Beisetzung von Sänger Keith Flint

Keith Flint (17. September 1969 bis 4. März 2019)
Letztes Video wiederholen
Keith Flint (17. September 1969 bis 4. März 2019)

Keith „Maxim“ Palmer, 52, und Liam Howlett, 47, wollten „die Wände“ in Keith Flints († 49) Heimatort Braintree „wackeln sehen“. Die Fans zögerten nicht lange und strömten am Freitag (29. März) zu dem Ort seiner Beisetzung in der Grafschaft Essex.

Der Schock sitzt bei den Fans tief

Blumen, Briefe und Andenken legen sie nieder. Tränen fließen und Trost wird mit langen Umarmungen ausgetauscht. Die Trauer um den "Prodigy"-Frontmann ist groß und der Schock über seinen Suizid sitzt bei seinen Anhängern tief.

Sie haben suizidale Gedanken? Die Telefonseelsorge bietet Hilfe an. Sie ist anonym, kostenlos und rund um die Uhr unter 0800/1110111 und 0800/1110222 erreichbar. Eine Beratung über E-Mail ist ebenfalls möglich. Eine Liste mit bundesweiten Hilfsstellen findet sich auf der Seite der Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention.

Die Abschiede 2019

Um diese Stars trauern wir

Jan Fedder
26. Dezember 2019: Sue Lyon (73 Jahre)  Durch ihre Rolle als verruchtes Mädchen Lolita Haze in Stanley Kubricks Meisterwerk "Lolita" wurde sie weltbekannt, jetzt ist Sue Haze im Alter von 73 Jahren gestorben. Am Zweiten Weihnachtstag (26. Dezember) tat sie in Los Angeles ihren letzten Atemzug, so berichtet "New York Times". Über die Todesursache ist bisher nichts bekannt.
25. Dezember 2019: Ari Behn (47 Jahre)  An Weihnachten ereilt die Norweger die traurige Nachricht: Ari Behn, der Ex-Mann von Märtha Louise, hat sich mit nur 47 Jahren das Leben genommen. Der Künstler und Autor war 15 Jahre mit der norwegischen Prinzessin verheiratet, zusammen haben sie drei Töchter.
22. Dezember 2019: Emanuel Ungaro (86 Jahre)  Der französische Modedesigner Emanuel Ungaro ist im Alter von 86 Jahren verstorben. Früh von seiner Leidenschaft für Mode erfasst, gründete er 1965 in Paris seine weltbekannte Modemarke. Er galt als Couturier der alten Schule:  "Man trägt kein Kleid, man muss darin leben", sagte Ungaro.

128


Verwendete Quellen: Daily Mail, Instagram




Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche