VG-Wort Pixel

Keira Knightley Ihre diebische Vergangenheit


Mit süßen 17 Jahren gelang Keira Knightley der Sprung nach Hollywood. Doch nicht etwa ihre "Fluch der Karibik"-Kollegen hinterließen den größten Eindruck bei ihr - Keira erzählt heute von etwas ganz anderem

Im zarten Alter von 17 Jahren reiste Keira Knightley, das erste Mal nach Los Angeles - um für den Erfolgsfilm "Fluch der Karibik" vorzusprechen. Dieser katapultierte sie nicht nur auf die große Kino-Leinwand, sondern öffnete ihr auch die Türen zur Glitzer- und Glamourwelt Hollywood.

Diese Welt war zu dem Zeitpunkt völlig neu für die junge Britin, wie sie jetzt im Interview mit US-Talker Jimmy Kimmel erzählte. Neben den Dreharbeiten zum Piraten-Abenteuer an der Seite von Orlando Bloom und Johnny Depp hat die Schauspielerin vor allem eins beeindruckt: Ihre Unterkunft. "Ich war zu der Zeit das erste Mal in einem richtig teuren Hotel, dem 'Four Seasons'. Dort wurden einem gefrorene Weintrauben auf einem Silber-Tablett serviert. Das konnte ich kaum glauben! Da gab es extra Hotelpersonal, das den Gästen gefrorene Weintrauben gebracht hat!"

Doch das eisige Obst war nicht der einzige Grund, warum Keira sich damals im "Four Seasons" so wohlfühlte: Besonders angetan hatten es der Schauspielerin weit weniger ausgefallene Dinge: Die Hotel-Hausschuhe. Davon war sie sogar so begeistert, dass sie heimlich welche mitgehen ließ. "Ich konnte mich einfach nicht von diesen weichen Dingern trennen. Ich bin mir sicher, dass ich das Paar heute noch besitze", so Keira weiter.

Dass sie sich immer noch an so einfachen Dingen wie Weintrauben oder Hausschuhen erfreuen kann, beweist, wie bodenständig die Schauspielerin ist.

Gala Los Angeles


Mehr zum Thema


Gala entdecken