Keira Knightley: Ich wollte meinen Körper verstecken

Schauspielerin Keira Knightley gab zu, dass sie nicht immer so ein selbstbewusstes Körperbild hatte wie heute. 

Keira Knightley (27) verriet, dass es Zeiten gab, in denen sie sehr unsicher war, was ihren Körper betraf.

Obwohl die Schauspielerin ('Abbitte') zu den schönsten Frauen in Hollywood zählt und schon für legendäre Marken wie 'Chanel' gemodelt hat, sah sie sich selbst nicht immer als schön an. Als sie eine Zeit lang aufgrund ihrer schlanken Figur stark kritisiert wurde, wollte sie ihren Körper gar vor den Kameras "verstecken".

Heidi Klum

Die Halloween-Vorbereitungen gehen los

Heidi Klum
Welches Kostüm Heidi Klum wohl an Halloween tragen wird? Auf Instagram nimmt das Model ihre Fans zu den aufwendigen Vorbereitungen mit.
©Gala

"Ich wusste, dass ich nicht magersüchtig war", sagte sie im Gespräch mit 'Allure'. "Aber ich fing an zu denken, mit meinem Körper stimmt irgendetwas nicht. Oder mit meinem Gesicht. Oder mit der Art und Weise, wie ich spreche. Wenn man eine Zeit durchmacht, in der man so viel Kritik einstecken muss, fängt man wirklich irgendwann an zu glauben, dass das, was die Leute sagen, wirklich stimmt. Und dann will man einfach alles nur noch verstecken."

Heutzutage fühlt sich der Filmstar viel wohler in seinem Körper und hat auch kein Problem damit, sich vor der Kamera auszuziehen. Allerdings hat die Britin, die in Filmen wie 'Die Herzogin' oder 'The Edge of Love' schon viel von sich gezeigt hat, klare Regeln in Puncto Nacktszenen. "Ich bin ziemlich streng damit, was ich von mir zeige und was nicht. Eine Po-Backe kommt nicht in Frage! Mir macht es aber nichts aus, meine Brüste zu zeigen, denn die sind so klein, dass sich die Leute eh nicht so sehr dafür interessieren", lachte Keira Knightley. "Ich denke, je älter man wird, desto einfacher wird das Ganze und man kann ja oder nein sagen."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche