Ke$ha: Warum bringen wir nicht mehr Liebe in die Welt herein?

Sängerin Kesha glaubt, dass Perfektionismus nicht erstrebenswert sei und die Leute über die Fehler der anderen hinwegsehen sollten.

Kesha (25) möchte, dass die Menschen mit Liebe die Welt betrachten.

Die Sängerin ('Tic Tok') bringt im Dezember ihr neues Album 'Warrior' heraus und das Werk hat auch eine Botschaft, wie zum Beispiel der Song 'Love Into the Light': "Ich schrieb das Lied 'Love Into the Light' in Nashville, nachdem ich von meiner spirituellen Reise zurückkam", erklärte Kesha im Interview mit 'MTV News'. "Es ist ein Song darüber, dass gerade unsere kleinen Fehler uns schön machen. Statt uns wegen unserer Unterschiede und Fehler gegeneinander aufzubringen, warum bringen wir nicht mehr Liebe in die Welt herein? Es ist ein Thema, worüber schon viele Leute geschrieben haben, aber ich denke, es kann nicht genug thematisiert werden."

Tom Kaulitz

Er bringt Heidis Tochter Leni das Autofahren bei

Heidi Klum und Tom Kaulitz
Was ein Vorzeige-Ehemann: Tom Kaulitz zeigt Heidis Tochter Leni, wie das Autofahren funktioniert.
©Gala

Die Amerikanerin sprach auch über ihre Inspiration - die Konzerte in aller Welt hätten sie reifer gemacht: "Als ich die Szene betrat, war ich einfach nur eine wilde Partybraut. Ich war pleite, aber ich führte ein total sorgloses Leben ohne Hemmungen. Ich war so naiv. Ich wusste nicht, wofür ich stand. In diesem Sinne war ich ein Tier, ich bin immer noch ein Tier, aber ich lerne dazu. Wenn ich sehe, wie die Welt die Sachen, die ich schrieb, zurücksingt, wo wir doch noch nicht einmal dieselbe Sprache sprechen - das war eine unglaubliche Erfahrung. Das hat mich dazu gebracht, über jedes Wort auf diesem Album nachzudenken und sicherzustellen, dass jedes Wort, das ich schreibe, ein positives ist", strahlte Kesha.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche