Katy Perry: Fans sauer über neue Single

Katy Perry veröffentlicht am Freitag ihre neue Single "Bon Appétit". Doch für die Zusammenarbeit mit dem Raptrio Migos muss sie sich gleich doppelt Kritik gefallen lassen

Fans und die Musikbranche erwarten mit Spannung die Veröffentlichung von Katy Perrys neuem Song "Bon Appétit" am Freitag (28. April). Doch neben all der Neugierde auf die Single macht sich unter Fans noch eine ganz andere Aufregung breit: Die 32-Jährige wird dafür kritisiert, dass sie mit dem Raptrio Migos zusammengearbeitet hat.

Fans sauer über Zusammenarbeit mit Migos

Der Grund: Migos hat erst vor wenigen Monaten mit schwulenfeindlichen Aussagen für Aufruhr gesorgt. Auf die Nachricht vom Coming Out eines Rappers reagierten die Musiker in einem Interview mit den Worten "In dieser Welt stimmt was nicht" und anderen abwertenden Kommentaren. Erst nach harscher Kritik ruderte das Trio zurück und entschuldigte sich. 

Jörn Schlönvoigt

Jetzt trifft er auf seine Ex Sila Sahin

Sila Sahin und Jörn Schlönvoigt im Jahr 2011
Jörn Schlönvoigt ist seit Juli 2018 mit der Influencerin Hanna Weig verheiratet. Von 2010 bis 2013 war er mit seiner Schauspielkollegin Sila Sahin liiert.
©Gala

Bestens bekleidet

Best Dressed Woman

10. Platz: Rachel Bilson
9. Platz: Rihanna
8. Platz: Katie Holmes
7. Platz: Agyness Deyn

10

 Für Fans von Perry ist der Vorfall aber nicht vergessen. Sie finden die Kooperation der Sängerin mit dem Trio besonders deshalb unverständlich, weil sie erst im vergangenen Monat für ihre Engagement in der LGBT-Gemeinde mit einem Preis ausgezeichnet wurde. "So traurig, nachdem Du den Equality Award bekommen hast. Weißt Du nicht, wer diese furchtbaren, respektlosen Menschen sind?" fragt ein User auf Instagram. 

Promotion auf Kosten von Ariana Grande

Viele Fans sind auch deshalb enttäuscht, weil es zuvor das starke Gerücht gab, Katy Perry würde für ihren Song mit Ariana Grande zusammenarbeiten. Die Sängerin ließ das Gerücht bis zuletzt unkommentiert und heizte die Aufregung damit weiter an. Fans werfen ihr vor, die Ariana-Fans für eigene Zwecke ausgenutzt zu haben und machen ihrer Enttäuschung auf Twitter Luft.



Katy hat Ariana Fans benutzt, um ihre neue Single zu promoten"

Auf den Tweet ihrer Plattenfirma Capitol Records: "Hoffentlich seid ihr hungrig, Katy-Cats" reagieren viele mit Antworten wie "Ich habe keinen Hunger mehr" oder "Ich bin auf Diät". Katy Perry hat sich bisher noch nicht geäußert.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche