Katy Perry Sie gab sich schüchtern

Katy Perry
© CoverMedia
Superstar Katy Perry war nicht ihr übliches lautes Selbst, als sie in dem Club 'Soho House' auf eine Gruppe Männer in Anzügen traf.

Katy Perry (27) hat keine guten Erfahrungen im 'Soho House' gemacht, als sie sich dort mit einigen Männern unterhielt.

Die Sängerin ('California Gurls') wirft sich nach ihrer Scheidung von Russell Brand (37, 'Nie wieder Sex mit der Ex') wieder auf den Single-Markt. So wurde die Pop-Schönheit in dem Club in West Hollywood gesehen, wie sie sich einer Gruppe von Männern in schicken Anzügen näherte: "[Perry] sah ängstlich und schüchtern aus, als sie dort stand, als ob sie darauf wartete, jemandem vorgestellt zu werden", berichtete ein Augenzeuge gegenüber 'People'. "Sie wartete geduldig, bis sie einigen Mitgliedern der Gruppe vorgestellt wurde, aber die meisten wirkten eher abgelenkt."

Irgendwann konnte dann die Amerikanerin doch noch die Aufmerksamkeit von drei Herren auf sich lenken. Laut dem Beobachter sprach sie in einer "zuckersüßen" Stimme, aber sie hatten sich wohl alle nicht viel zu sagen. "Perry ging dann nach fünf Minuten wieder und verließ die Gruppe."

Katy Perry war nicht das einzige berühmte Gesicht an dem Abend: Tom Hardy (35, 'The Dark Knight Rises') war auch dort mit ein paar Freunden. Er lachte, während er an seinem Cocktail schlürfte. "Er sah so aus, als ob er einen netten, unauffälligen Abend verbrachte."

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken