Katy Perry Lautstarke Werbung für Obama

Katy Perry
© CoverMedia
Sängerin Katy Perry forderte ihre Fans dazu auf, Präsident Barack Obama zu wählen.

Katy Perry (27) gab ein Konzert, das den amtierenden Präsidenten der Vereinigten Staaten, Barack Obama (51), unterstützt.

Die Sängerin ('California Gurls') trat in Las Vegas auf und hatte ein entsprechendes Kleid an - es hatte den Titel 'Präsident der Vereinigten Staaten' und darunter war ein Kästchen für Obama und seinen Vize-Präsidenten Joe Biden angekreuzt. Das Kästchen neben dem Namen von Herausforderer Mitt Romney blieb leer. Die Kalifornierin forderte die 13.000 Menschen, die gekommen waren, auf, gleich zu wählen: "Wartet nicht. Geht morgen. Wie viele sind von euch 18 Jahre alt? Es wird das erste Mal für euch sein." Dann sang Katy Perry fünf ihrer größten Hits, unter ihnen 'Firework'.

Der Präsident war auch da und erklomm nach dem Konzert die Bühne und bedankte sich artig bei seiner prominenten Unterstützerin und scherzte, dass ihre Oma ihn beinahe in Bedrängnis gebracht hätte: "Ich kenne Katy und sie ist eine wunderbare junge Dame. Und ich weiß das, weil ich ihre außergewöhnliche Großmutter Anne kenne, die seit 50 Jahren in Nevada lebt. Anne hinterließ Lippenstift auf meinem Gesicht, als sie mich küsste. Zum Glück wischte es jemand weg, bevor Michelle [Obama, Ehefrau] es sah. Ich sage Ihnen, Sie haben mich in Schwierigkeiten gebracht", adressierte der Politiker die anwesende Oma von Katy Perry.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken