Katy Perry: Gefühlsschwankungen in der Quarantäne

US-Sängerin Katy Perry durchlebt derzeit Hochs und Tiefs - aber nicht wegen ihrer Schwangerschaft, sondern wegen der Corona-Quarantäne.

US-Sängerin Katy Perry hadert mit der Selbstisolation

Eine Schwangerschaft sorgt bekanntlich für ein Wechselbad der Gefühle. US-Sängerin Katy Perry (35, "Dark Horse") durchlebt derzeit Hochs und Tiefs, wie sie im Vorfeld der Ausstrahlung einer aktuellen Folge von "American Idol" in einer Frage-Antwort-Runde auf Facebook berichtete. Der Grund sind aber (noch) nicht die Hormone, sondern die Selbstisolation während der Corona-Krise.

"Es geht hoch und runter. Wie bei allen anderen, da bin ich sicher", erklärte Perry in ihrem Facebook-Live-Video. "Es ist eine komische und wilde Zeit und ich bin sicher, viele von euch durchleben viele verschiedene Emotionen." Sie wünschte, sie hätte Antworten, so die Verlobte von Schauspieler Orlando Bloom (43, "Fluch der Karibik"). "Ich hoffe, wir können alle bald wieder lachen." Als Tipp, wie man sich seinen Optimismus in der schwierigen Zeit bewahrt, schlug sie vor, einfach an die Dinge zu denken, "für die man dankbar sein kann".

Michael Wendler

Mit einem Sprung ins neue Lebensjahr

Laura Müller + Michael Wender
Laura Müller und Michael Wendler haben sich vor wenigen Tagen trauen lassen, kurz darauf feiern sie schon wieder - Michaels 48. Geburtstag.
©Gala

Häschen-Einteiler von Orlando Bloom

Angekündigt hatte die schwangere Sängerin ihr Facebook-Live-Video mit einem Selfie, das sie auf Instagram postete. Es zeigt die 35-Jährige in einem Häschen-Einteiler mitsamt langen Ohren und Stummelschwänzchen - und ihrem mittlerweile deutlich sichtbaren Babybauch. In ihrem späteren Live-Video erklärte Perry, das Outfit sei ein Überbleibsel aus ihrem Kleiderschrank, das ihr zukünftiger Ehemann Orlando Bloom im vergangenen Jahr gekauft hat. "Einige Menschen nennen mich einen Messie", scherzte die "Roar"-Sängerin. "Aber ich nenne mich eine Sammlerin."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche