Katy Perry: Das schwarze Schaf

Während Katy Perry eine Weltkarriere macht, beten ihre Eltern für die Erlösung des schwarzen Schafs der Familie. "Gala"-Reporterin Anna-Barbara Tietz besuchte eine Sonntagspredigt in L. A.

Katy Perry - vor 27 Jahren als Katheryn Elizabeth Hudson in Kalifornien geboren, Haarfarbe zur Zeit Dunkellila, größter Hit "I Kissed A Girl".

Mit Provokation hat sie Karriere gemacht. Jedenfalls finden das ihre Eltern: Das Pastorenpaar betrachtet die Tochter als schwarzes Schaf der Familie. Keith und Mary Hudson sind "Wiedergeborene Christen" und seit gut 30 Jahren als Wanderprediger unterwegs. Ihre drei Kinder haben sie nach strikten Regeln groß gezogen. Popmusik war verboten. Passt das zusammen, die Bonbonwelt der Tochter und die Frömmigkeit der Eltern? Bei einer Predigt der Hudsons in einem Vorort von Los Angeles will ich mir selbst ein Bild machen. Ein schmuckloses Gebäude in einem Industriegebiet in Chatsworth ist das Zuhause des "Covenant Faith Center". Ich gehe direkt durch zum Ort des Geschehens. Ein schmuckloser Konferenzraum. Grauer Filzboden, Neonlicht. Keine Orgel, kein Altar. Etwa 20 der Metallstühle sind an diesem Sonntagmorgen besetzt.

Die Gemeinde beginnt sich warm zu singen. Clips, die an Musikvideos erinnern, flackern über eine Leinwand. Sie haben Untertitel, wie beim Karaoke. Dann betreten Keith und Mary Hudson den Raum. Katys Vater widerspricht jedem Klischee von einem Wanderprediger. Er ist braungebrannt, trägt zur Kette mit Kreuz eine stylishe Nerd-Brille und ein Kinnbärtchen. Am Bund seiner schwarzen Skinny-Jeans hängt eine silberne Biker-Kette. Die Oxford-Schuhe sind aus grauem Metallic-Leder. Keith Hudson wirkt wie ein gereifter Rocker. In wenigen Tagen wird er 65. Seit Katy Perry ein Star ist, sind auch ihre Eltern berühmt. Oft predigen sie vor tausend Leuten. "Das mit unserer Tochter gibt uns eine Plattform. Und ich glaube, dass das alles von Gott gelenkt ist", sagt Keith Hudson. Die nächste große Plattform wird Katys Konzertfilm "Part Of Me" sein, der im Sommer in die Kinos kommt. "Auch wir werden über den roten Teppich laufen!", jubelt ihr Vater. Die Gemeinde lacht. Keith Hudson kommt an. Er ist ein Sonntagmorgen-Muntermacher. Doch es geht ihm und seiner Frau um mehr - um die Rettung von Seelen. Dabei akzeptieren beide nur einen Gott und nur ihre eigene Auslegung der Bibel. Vor 32 Jahren haben die Hudsons die Kirche "Keith & Mary Hudson Ministries" gegründet, appellieren seitdem an jeden, der es hören will, sich von allen Sünden loszusagen. Sie haben viel Konkurrenz. Schätzungen zufolge sind rund 80 Millionen US-Amerikaner, ein Viertel der Bevölkerung, Anhänger freier Kirchen.

Dove Cameron

Cameron Boyce war "ein Engel auf Erden"

Dove Cameron
Unter Tränen liest die Schauspielerin Dove Cameron aus einem offenen Brief und verabschiedet sich mit einer Reihe emotionaler Instagram Videos von ihrem verstorbenen Freund und Kollegen Cameron Boyce.
©Gala

Keith Hudson macht das Wort Gottes zur großen Show. Seine Tochter ist darin ein Top-Act. "Gott ist noch nicht fertig mit Katy!", ruft er. "Ihr wisst nicht, was hinter den Kulissen passiert!" Dann erzählt er von einem Konzertbesuch. Von ganz hinten habe er sich das Spektakel angeschaut. Katy auf der Bühne. Die Kids seien mitgegangen, hätten die Arme hochgerissen. Eigentlich wie in der Kirche. Ihm seien die Tränen gekommen, erzählt er. Er hörte Gottes Stimme und erkannte: "Die Fans wollen geliebt werden, und sie wollen einer Religion frönen. Aber sie verehren die falsche Sache!" Immerhin: Für Katy besteht noch Hoffnung, Keith Hudson will alles dafür tun, dass sie es "in den Himmel schafft". Er selbst war in den Sechzigerjahren Hippie, nahm Drogen, bevor er sich "in Jesus verliebte" und Erlösung fand. Mary Hudson war in Las Vegas beim Radio. Die beiden lernten sich 1979 bei einem Gottesdienst in der Kirche von Keiths Schwester kennen.

Das große Thema Liebe ... Im Juli wird die Scheidung von Katy Perry und Russell Brand durch sein. Auch bei der Liebe habe sich seine Tochter immer wieder verirrt, findet Keith Hudson. Schon die ersten Boyfriends seien Nullen gewesen, so wie ihr Noch-Ehemann. Doch selbst Russell sei "rettbar". Jetzt möchte er mit der Gemeinde beten. Heißt: Keith Hudson schreit sich am Mikrofon in Ekstase, bittet den Heiligen Geist um die Transformation der Gläubigen: "Mach sie zu Sehenden!" Keith und Mary legen einzelnen Besuchern die Hand auf, sprechen Prophezeiungen aus. Nach eineinhalb Stunden werden Spendenumschläge verteilt. "Wir leben nicht von unserer Tochter. Wir bitten sie nicht um Geld", erklärt Keith Hudson. Und fügt noch kurz an, dass Katy vergangenes Jahr 44 Millionen Dollar verdient habe ...

Fashion-Looks

Der Style von Katy Perry

Katy Perry weiß, wie sie ihre heißen Kurven in Szene setzen kann: Für ein Dinner mit Freunden im Londoner In-Restaurant "Sexy Fish" wählt die Sängerin ein elegantes Wickelkleid in Metallic-Optik, das sich perfekt an ihren Körper schmiegt.
Dazu wählt Katy weiße Accessoires: So trägt sie eine weiße Beuteltasche und Perspex-Sandalen mit weißen Applikationen. Ein superschickes Outfit und ein neuer Kleidungsstil, in dem die Sängerin seit ihrer Verlobung mit Orlando Bloom im Februar 2019 häufiger gesichtet wird.
Hochgeschlossen sieht man Katy Perry auch bei einem Date mit ihrem Verlobten Orlando Bloom. Passend zur großen Liebe, wählt die Sängerin ein Outfit in Rot und zeigt damit allen ihre Gefühlslage.
Verrückte Outfit-Show in New York: Sängerin Katy Perry zeigt sich in einem komplett blauen Look. Zu einer funkelnden Paillettenhose kombiniert sie einen Rollkragenpullover und eine kuschelige Kurzjacke. Kurz nach ihrer Verlobung mit Orlando Bloom schauen nicht nur alle auf Katys Finger, sondern auch auf ihren Bauch ... 

53

Im Anschluss an die Predigt gehe ich in das Nebenzimmer, in dem Keith Hudson nun CDs, Bücher und Armbänder mit Kreuzen verkauft. Ich gebe mich als Journalistin zu erkennen. Er umarmt mich. Klar, gern wolle er mit mir sprechen, aber: "Wir dürfen nichts über Katy sagen. Sie muss alles absegnen." Lächelnd fragt mich Mary Hudson, wie mir denn die Predigt gefallen habe - und beantwortet sich ihre Frage im Grunde gleich selbst: "Keith ist der Entertainer in der Familie. Katy kommt nach ihm."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche