VG-Wort Pixel

Katy Perry Das sagt sie zu den Fremdgeh-Fotos

Katy Perry
Katy Perry
© Reuters
Katy Perry spielt in einem geheimnisvollen Twitter-Post auf die Knutsch-Fotos von Orlando Bloom und Selena Gomez an

Sechs Tage ist es her, dass Orlando Bloom und Selena Gomez kuschelnd in Las Vegas gesichtet wurden - obwohl Orlando doch eigentlich mit Katy Perry liiert ist! Seitdem wurde viel über eine mögliche Affäre zwischen Orlando und Selena spekuliert. Nun meldet sich auch endlich Katy Perry zu Wort. Nicht eindeutig, aber mit Sicherheit in Anspielung auf die momentan mächtig angeheizte Gerüchteküche.

Ist das alles?

Auf Twitter schrieb Katy: "Is that all there is?" und postete dazu das gleichnamige Musikvideo von Peggy Lee. In dem Song geht es um enttäuschende Erfahrungen im Leben und in der Liebe. Meint sie damit möglicherweise sich selbst? Im Liedtext heißt es unter anderem: "Wir waren so verliebt. Dann, eines Tages, verließ er mich und ich dachte, ich muss sterben. Aber ich tat es nicht." Deutet sie hier etwas an, das sie selbst durchgemacht hat?

Verschwörungstheorien?

Ein paar Stunden später allerdings postet die Sängerin noch einen Artikel über Orlando und seine ehrenamtliche Tätigkeit in der Ukraine und schreibt dazu: "Anstatt den Verschwörungstheorien noch Futter zu geben, lest lieber das hier". Ein Ablenkungsmanöver oder steht Katy Perry tatsächlich ganz gelassen über dem Geschehen?

Sie waren gerade erst im Liebes-Urlaub

Erst im März waren Orlando Bloom und Katy Perry gemeinsam auf Hawaii. Dort soll das Paar sehr verliebt gewirkt haben.

Erfahrung mit Fremdgehern

Sollte Orlando Katy Perry wirklich betrogen haben, so wäre es für Katy nicht das erste Erlebnis mit einem untreuen Mann. Auch ihr Exmann Russell Brand soll mehrfach fremdgegangen sein.

rbr / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken