VG-Wort Pixel

Katy Perry + Orlando Bloom Ex-Partner reagieren ganz unterschiedlich auf ihre Baby-News

Katy Perry + Orlando Bloom
Katy Perry + Orlando Bloom
© Getty Images
Katy Perry und Orlando Bloom schwelgen im Baby-Glück. Doch was sagen eigentlich ihre Ex-Partner zu der frohen Neuigkeit?

Für Katy Perry, 35, und Orlando Bloom, 43, hätte das neue Jahrzehnt kaum besser starten können. Zwar müssen sie gerüchteweise ihre Hochzeit, die dieses Jahr in Japan stattfinden sollte, erneut verschieben. Doch dafür krönt noch dieses Jahr ihr erstes gemeinsames Kind ihre Liebe. Während die werdenden Eltern sich auf Nachwuchs freuen, ist es für ehemalige Partner oftmals schwierig, mit der frohen Kunde umzugehen. Wie also reagieren Miranda Kerr, 36, - Blooms Ex-Frau - und Russell Brand, 44, - Ex-Ehemann von Katy Perry

Katy Perry + Orlando Bloom: So reagieren ihre Ex-Partner auf die Baby-News

Während Katy Perry und Ex-Mann Russell Brand seit ihrer Scheidung 2012 konsequent getrennte Wege gehen, verbindet Orlando Bloom und Miranda Kerr ein besonders wichtiger Mensch: ihr gemeinsamer Sohn Flynn, neun. Eine respektvolle Beziehung wäre also wünschenswert und scheint seit Jahren bei den beiden der Fall zu sein. So fällt ihre Reaktion auf die Schwangerschaft ihrer "Nachfolgerin" entsprechend wohlwollend aus. Denn ohne große Worte zu schwingen, zeigt sie social-media-like ihre Unterstützung.

Miranda Kerr gefällt's

Das Video, mit dem die Sängerin ihren Nachwuchs ankündigt, wird von Miranda Kerr mit einem Herzen versehen, sprich gelikt. Ein weiteres Zeichen dafür, dass die Patchworkfamilie funktioniert und sich auf das neuste Mitglied uneingeschränkt gefreut wird. Schon in der Vergangenheit hatte Kerr von der guten Freundschaft zwischen ihr und ihrem Ex-Mann berichtet, sowie das gute Verhältnis ihres Sohnes mit seiner zukünftigen Stiefmutter bestätigt. 

Russell Brand postet Video über Herzschmerz

Das Beziehungsende von Katy Perry und Russell Brand hingegen hinterließ einige Spuren. So erklärte er 2017 in einem Interview: "Wenn ich von ihr höre oder etwas sehe, dann denke ich 'Ah, da ist diese Person, diese Person da irgendwo in dieser Welt.'" Das klang schon damals nicht nach einer innigen Freundschaft zwischen den früheren Eheleuten.

Eine ähnliche Reaktion wie die von Miranda Kerr dürften die Fans also ohnehin nicht erwartet haben. Auffällig ist allerdings, dass der 44-Jährige nur einen Tag nach der Bekanntgabe der Baby-News einen ausführlichen Video-Beitrag auf seinem Instagram-Account veröffentlichte, in dem es um "Herzschmerz" geht. Zufall oder mit tieferer Bedeutung? Den Namen seiner Ex nimmt er während des Monologs nicht in den Mund. Doch die zeitliche Nähe der beiden Posts macht stutzig. 

Verwendete Quellen:Instagram

jko Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken