Katy Perry + Orlando Bloom: Gestatten? Die neuen Clooneys

Katy Perry und Orlando Bloom sind ein Powerpaar, das auf keiner Gästeliste fehlt. Warum eigentlich? 

Katy Perry, Orlando Bloom

Das möchte wohl keine Braut erleben: Gäste, die ihr die Show stehlen. So geschehen vorige Woche bei der Hochzeit von Designerin Misha Nonoo und Unternehmer Michael Hess, die sogar Prinz Harry und Meghan als Gäste willkommen heißen konnten. Aber die Hauptattraktion der Feier waren ihre Freunde Katy Perry, 34, und Orlando Bloom, 42. Sie lachten, tanzten und knutschten sich durch Rom, immer umringt von anderen bekannten Gesichtern, mittendrin im Blitzlichtgewitter. 

Sie sind das neue Powerpaar

Wo auch immer die beiden sind, stehen sie im Mittelpunkt. "Perrybloom" tauchen überall dort auf, wo sich die Schönen, Reichen und Wichtigen tummeln. Eine der erfolgreichsten Sängerinnen der Welt und der Hollywood-Frauenschwarm schlechthin - sie sind DAS neue Powerpaar. Es scheint, als hätten sie George und Amal Clooney inzwischen den Rang abgelaufen. Die Menschenrechtsanwältin und der Filmstar bekamen 2017 Zwillinge und mussten ihrem Leben zwangsläufig eine andere Priorität geben.

Katy Perry und Orlando Bloom sind zwar nach einer kurzen Liebes-Auszeit 2017 seit Februar verlobt, lassen sich aber noch Zeit mit Heirat und Kindern. "Wir waren beide schon einmal verheiratet und wollen diesmal alles ganz anders machen", sagt Katy Perry, die von 2010 bis 2012 die Frau von Comedian Russell Brand war. Und Orlando Bloom, der von 2010 bis 2013 mit Miranda Kerr verheiratet war, sagt: "Wir wollen erst weiter zusammenwachsen, bevor wir den nächsten Schritt gehen." Da bleibt neben dem beruflichen Terminplan natürlich mehr Zeit für gemeinsame Unternehmungen, wohltätige Projekte, Society-Events oder Urlaube als bei den Clooneys.  

Orlando Bloom

Heirat mit Katy Perry? Ja, aber ...

Orlando Bloom

Katy Perry wird zum "normalen Mensch"

Sie sind jung, schön, cool - und verdammt stylish. Ihre Outfits stimmen sie exakt aufeinander ab. Mit ihrem schrillen, bonbonfarbenen Retro-Glam hat Katy Perry ihren Verlobten angesteckt, der vorher eher in gedeckten Tönen unterwegs war. Im Gegenzug lehrte er sie mehr Bodenständigkeit. Gerade erst schilderte die Sängerin, wie sich ihr Leben durch das Zusammensein mit Orlando Bloom und dessen Sohn Flynn, 8, aus der Ehe mit Miranda Kerr, verändert hat. "Ich gehe jetzt um 22 Uhr ins Bett wie ein normaler Mensch, weil wir um halb sieben aufstehen müssen, um Flynn zur Schule zu bringen", so die Sängerin. Zuvor habe sie immer bis elf geschlafen. 

Nicht nur der Alltag, auch die gemeinsamen Freunde schweißen das Paar immer enger zusammen. Bei der Hochzeit von Katys Freundin und Kollegin Ellie Goulding und Kunsthändler Caspar Jopling Anfang September saßen sie ganz vorn auf der Kirchenbank, auch mit Model Karlie Kloss und Unternehmer Joshua Kushner feierten sie deren Vermählung auf einer Ranch in Wyoming. Klar, dass halb Hollywood Kopf stand, als Katy und "Orly" ihre eigene Verlobung via Instagram bekannt gaben.

View this post on Instagram

Lifetimes

A post shared by Orlando Bloom (@orlandobloom) on

Die Schauspielerinnen Kate Hudson und Liv Tyler und Sängerin Gwen Stefani waren die Ersten, die gratulierten. Auch der milliardenschwere Film- und Musikmogul David Geffen, auf dessen Mega-Yacht "Rising Sun" sie im Sommer vor Mallorca und Ibiza schipperten, sendete seine Glückwünsche. "Liebe ist, wenn zwei Menschen gemeinsam in dieselbe Richtung schauen", schrieb Orlando zu einem Foto von sich und Katy mit Verlobungsring. Kurz: Da haben sich zwei gefunden, die dasselbe im Leben wollen. 

Powerpaar engagiert sich gemeinsam

Wie gutes zu tun. Orlando Bloom ließ sich vor 15 Jahren durch seinen Freund Leonardo DiCaprio inspirieren und engagiert sich seitdem für den Klimaschutz. Er gründete im Jahr 2006 die Organisation "Global Cool" und unterstützt mit Ex-Frau Miranda Kerr sowie anderen Stars wie Regisseur James Cameron und Schauspieler Mark Ruffalo die Umweltschutzorganisation "Global Green USA".

Mittlerweile gehört der Brite längst zum inneren Zirkel der Umweltaktivisten und wurde 2018 von Fürst Albert in Monaco mit einem Spezialpreis für sein Öko-Engagement geehrt. Auch Katy Perry macht sich seit Längerem stark für den Klima- und Umweltschutz. Gerade hat sie ihr Haus komplett auf Solarenergie umgerüstet. Gemeinsam nahmen die beiden am Google-Klimagipfel im August auf Sizilien teil.

  

Auch die Zukunft der Kinder liegt beiden sehr am Herzen. Seit 2009 ist Orlando Bloom Unicef-Botschafter. Er reist regelmäßig in ärmere Länder, besuchte nach dem Erdbeben 2015 Kinder in Nepal, wo viele kein sauberes Trinkwasser haben. Im GALA-Interview erklärte er: "Mit der Geburt meines Sohnes 2011 hat sich mein Weltbild komplett verändert. Als Vater hat man automatisch das Verlangen, sein Kind zu schützen. Darum sehe ich es als meine Pflicht an, mich zu engagieren, damit auch mein Sohn und dessen Kinder in einer lebenswerten Welt aufwachsen können."

"Katy liebt den großen Moment"

Katy Perry ist seit 2013 ebenfalls für Unicef aktiv, reiste in Krisenregionen wie Madagaskar und besuchte dort Schulen, tanzte und übte Seilspringen mit den Mädchen. "Es ist meine moralische Pflicht, anderen Menschen zu helfen, die weniger Glück haben als ich. Das wurde mir schon von zu Hause mit auf den Weg gegeben. Wir sitzen alle im selben Boot, darum müssen wir dafür sorgen, dass es allen gut geht", sagte die Sängerin zu GALA. 

Katy Perry

Wie Orlando Bloom ihr Herz eroberte

Katy Perry, Orlando Bloom

Der Wunsch zu helfen entspringt bei beiden ihrem Glauben an das Gute und an die Nächstenliebe. Perry wuchs in einem streng christlichen Haushalt auf, ihre Eltern sind Pastoren der sogenannten Pfingstbewegung. Religion spielt nach einer pubertären Rebellionsphase heute wieder eine große Rolle für die Sängerin. Durch Orlando Bloom lernt sie jetzt eine neue Seite von Spiritualität kennen, denn er ist seit 2004 praktizierender Buddhist, aber dennoch offen für sämtliche Glaubensrichtungen. Im April 2018 gab ihnen der Papst seinen Segen. Das war ganz nach Katys Geschmack. Wie Orlandos Heiratsantrag im Hubschrauber über Los Angeles. "Katy liebt den großen Moment", erklärt er. "Ich versuche, sie dazu zu bringen, auch die kleinen Momente zu lieben." Wenn das gelingt, wäre es wohl das Allergrößte. 

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche