VG-Wort Pixel

Katy Perry und Orlando Bloom Kampf um den Namen des Babys

Katy Perry und Orlando Bloom
Katy Perry und Orlando Bloom
© Getty Images
Katy Perry und Orlando Bloom waren sich bei der Namensgebung ihrer Tochter wohl nicht ganz einig. Orlando wollte eigentlich einen anderen Namen - doch Katy hat sich durchgesetzt.

Endlich ist sie, die Tochter von Katy Perry, 35, und Orlando Bloom, 43. Am vergangenen Donnerstag (27. August) wurde verkündet, dass das erste gemeinsame Kind des Paares gesund auf die Welt gekommen ist und den Namen Daisy Dove Bloom trägt.

Katy Perry trägt den Namen ihrer Tochter auf dem Daumennagel

Schaut man sich das erste Bild der kleinen Familie an, das lediglich die Hände von Katy, Orlando und Daisy zeigt, bekommt man den Eindruck, der Name der Kleinen (dt.: Gänseblümchen) sei eine ganz klare Sache gewesen: Katy trägt einen Gänseblümchen-Sticker auf ihrem linken Daumennagel. Doch jetzt kommt heraus: Ganz so einfach war das mit dem Namen dann doch wieder nicht.

Orlando Bloom wollte einen anderen Namen

Laut "US Weekly" soll es eine Diskussion zwischen Katy und Orlando bezüglich des Namens gegeben haben: "Katy hat den Kampf um den Namen des Babys gewonnen. Sie wollte den Namen Daisy, aber Orlando mochte Fiona", behauptet ein Insider. Der Grund: Orlando fand, dass der Name Fiona zusammen mit dem Namen seines Sohnes Flynn "gut klang".

Doch letztendlich hatte Katy wohl die besseren Argumente. "Sie mag den Namen Daisy, weil Gänseblümchen ihre Lieblingsblumen sind, einfach, rein und sonnig", erzählte zuvor ein weiterer Insider. Zur Auswahl soll außerdem der Name Grace Ann gestanden haben, angelehnt an Katys Großmutter Ann Pearl.

Verwendete Quellen: Us Weekly

jno Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken