VG-Wort Pixel

Katy Perry Bühnenunfall bei Brit Awards-Auftritt

Katy Perry
Katy Perry
© Getty Images
Katy Perry hat bei den Brit Awards am gestrigen 22. Februar einen ausdrucksstarken Auftritt hingelegt - allerdings musste auch einen Bühnenunfall verzeichnet werden

Katy Perrys Performance bei den diesjährigen Brit Awards gehörte zu den Höhepunkten der Veranstaltung in London. Doch in dem ganzen Tohuwabohu ging ein Unfall, der sich am Bühnenrand abspielte, fast unter.

Katy Perrys Auftritt überstrahlt den Bühnenunfall 

Die kalifornische Sängerin trug ihren neuen Song "Chained to the Rhythm" in der britischen Hauptstadt vor, als einer der zahlreichen Bühnentänzer, die als Weißes Haus verkleidet waren, von der Bühne fiel. Dies löste Erinnerungen an die Show aus dem Jahr 2015 aus, bei der Madonna rückwärts von der Bühne fiel.

Ausdrucksstarke Anti- Donald Trump Performance

Katy Perrys Darbietung hätte auch ohne den Unfall genug Sprengkraft. Sie ließ unter anderem zwei überdimensionale Skeltte auftreten, welche US-Präsidenten Donald Trump und der britischen Premierministerin Theresa May nachempfunden waren.

tbu Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken