Katja Burkard: Foto vom Flughafen sorgt für Kritik

Katja Burkard freut sich: Nach zwei Monaten Corona-Isolation fliegt sie mit ihrer Familie in den Urlaub. Das gefällt nicht jedem.

Ktja Burkard

"Ich verreise und kann’s kaum fassen! Bin mit Familie auf dem Weg nach WIEN!", schreibt Katja Burkard, 55, überglücklich auf Instagram und postet dazu ein Foto, das sie - mit Maske - vor einer Abflug-Informationstafel am Frankfurter Flughafen zeigt.

Sie erklärt weiterhin: "Für die Einreise nach Wien haben wir einen Corona-Test machen müssen! Und wir dürfen nur 72 Stunden bleiben, sonst müssten wir in Deutschland 14 Tage in Quarantäne. Bzw. je nach Bundesland, in das man wieder einreist." Das Ergebnis des Tests ist zum Glück negativ ausgefallen, wie Burkard in ihren Instagram-Stories verrät. Viele gönnen der RTL-Moderatorin den Kurztrip in die Geburtsstadt ihres Ehemannes Hans Mahr, 70, wie Kommentare zeigen. Doch es gibt auch negative Wortmeldungen.

Katja Burkard wird wegen Reise nach Wien kritisiert 

"Ich hoffe, es ist sehr wichtig nach Wien zu reisen. Ansonsten wäre es doch eher unnötig", schreibt ein User. Ein anderer meint: "Muss man zurzeit reisen, wenn man nicht unbedingt muss?" Auch folgender Instagram-Nutzer kann die 55-Jährige nicht verstehen: "Schön für dich...wirklich. Aber die komplett falsche Botschaft, sich damit hier zu profilieren!" Ein vierter Kommentator sorgt sich um die Umwelt: "Warum? Was ist der Sinn? Wegen 72 Stunden die Luft verpesten."

Auch die folgende Nachricht ist kritisch: "Im Moment nicht nachzuvollziehen. Außer das zuhause ist so beschissen, dass man es keine 2 Monate aushält". Burkard erklärt sich: "Sehe ich ganz anders! Das Leben muss nämlich weitergehen."

Zuspruch für die RTL-Moderatorin 

Die Mehrheit von Burkards Followern sieht die Reise gelassen und wünscht viel Spaß. "In dieser schweren und angespannten Situation ist es wichtig, die kleinen und besonderen Dinge schätzen zu wissen", findet ein Usier. Eine zweite meint: "Ich nehme mal an, das es zum Verwandtenbesuch geht, da der Mann ja Wiener ist. Also liebe Leute, bleibt mal ruhig! Und nicht so neidisch! Also ich wünsche Ihnen schöne Std. mit ihren Lieben". Der Kommentar bleibt Katja Burkard nicht verborgen und bestätigt den vermuteten Verwandtschaftsbesuch mit einem kurzen "Yep".

Nach sechseinhalb Stunden Reisezeit von Köln über Frankfurt nach Wien ist die Moderatorin dann endlich im Ziel angekommen.

Verwendete Quelle: instagram.com/katja_burkard_official


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche