Katja Burkard: "Punkt 12"-Moderatorin im Krankenhaus

Die Augen müde, der Teint fahl – mit einem ungewöhnlichen Selfie meldet sich Katja Burkard bei ihren Fans. Die Bildunterschrift versetzt in Sorge: Katja grüßt aus dem Krankenhaus. Wie geht es der Moderatorin?

Ktja Burkard

Top gestylt und mit perfektem Make-up – so kennen und lieben die TV-Zuschauer RTL-Moderatorin Katja Burkard. Umso ungewohnter das Selfie, das sie am Mittwoch (10. April) auf Instagram postete. Der Grund für das Foto ist ernst: Katja Burkard ist im Krankenhaus, zwar nur für eine Vorsorgeuntersuchung, aber ihr damit verbundener Appell ist eindringlich.

Katja Burkard für Magen-Darm-Spiegelung im Krankenhaus

"Ich bin noch ein bisschen im Lala-Land... hatte gerade eine Magen- und Darmspiegelung...", schreibt Katja Burkard unter das Foto, das sie kurz nach der Untersuchung im Krankenhaus zeigt.

Die blonde Lockenmähne ist verwuschelt, die Augen ungeschminkt und dennoch lächelt die "Punkt 12"-Moderatorin. Weil sie weiß, dass alles okay ist. "Ich bin beruhigt und dankbar, weil alles ok ist", schreibt die 53-Jährige auf Instagram.
Die Untersuchung sei ihr eine Herzensangelegenheit. "Bei mir gibts eine Familien-Geschichte, deshalb habe ich es schon zum 2. Mal gemacht. Ansonsten lautet die Empfehlung ab 55", warnt Katja ihre Fans eindringlich und beruhigt sie gleichermaßen: "Ja, keine schöne Vorstellung, aber eine Vorsorge-Untersuchung, mit der wir unser Leben retten können! Man merkt wirklich gar nichts, weil dieses Propofol, mit dem man zum schlafen gebracht wird, einem einfach so sanft einlullt, dass es fast schon eine Freude ist." 

Hals- und Beinbruch

Stars grüßen aus dem Krankenhaus

Cathy Hummels hat seit längerer Zeit mit Magenproblemen zu kämpfen. Grund genug für einen Check-up mit Magen-Darm-Spiegelung, auch wenn das beängstigend erscheinen mag. Cathy macht allen mit ähnlichen Problemen Mut, und kann sich jetzt über beruhigende Ergebnisse und Gewissheit freuen. Wir wünschen weiterhin gute Besserung!
In Zeiten der Coronakrise sind Blutspenden wichtiger denn je. Kristen Bell macht's ganz vorbildlich: Sie lässt sich in Los Angeles ganz tapfer eine Portion davon abzapfen.
Caro Daur gibt Entwarnung: Die Influencerin musste nicht, wie viele Fans befürchteten, aufgrund von Corona das Krankenbett hüten. Anlass für ihren Krankenhausaufenthalt war eine Nierenbeckenentzündung, die zum Glück schnell wieder geheilt werden konnte. Bevor es für Caro heute zurück nach Hause geht, bedankt sie sich mit diesem Gruppenbild für die tolle Unterstützung beim gesamten Ärzte- und Pflegepersonal.
Oliver Pocher liegt mit einer Platzwunde im Krankenhaus

71

Fans sind begeistert

Dass Katja Burkard so offen und ehrlich zu ihrer Gesundheitsvorsorge steht, kommt bei ihren Fans gut an. "Vorbildlich!", schreibt etwa Moderatoren-Kollegin Birgit „Biggi“ Lechtermann, 59, die unter anderem für die WDR-Sendung „Live nach neun“ vor der Kamera steht. "Schön, dass bei dir alles in Ordnung ist und du auf dieses wichtige Thema der Vorsorge aufmerksam machst", kommentiert eine andere. 

Verwendete Quelle: Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche