Katie Price: Verlierer des Tages

Katie Price zeigt sich selbst an

Katie Price bei den "National Television Awards" in London

Auch Stars kommen ohne Fahrerlaubnis nicht so einfach davon. Das britische Model Katie Price (40, "Reborn") scheint dies ebenfalls zu wissen, denn sie hat sich nun selbst bei der Polizei angezeigt. Die fünffache Mutter hatte sich nicht an ihr sechsmonatiges Fahrverbot gehalten, das sie aufgrund zu schnellen Fahrens im Februar auferlegt bekommen hatte.

Price gab auf Instagram zu, dass sie ihren Sohn Harvey zu einem Arzt-Termin fahren wollte und dabei mit den Terminen durcheinander gekommen sei. Anscheinend dürfe sie laut der Anordnung erst wieder ab dem 8. August fahren, doch das habe sie vergessen. Um ihr Fehlverhalten mit ihrem Gewissen vereinbaren zu können, habe sie sich selbst angezeigt.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche