Katie Price: Schwanger und betrogen

Katie Price und Kieran Hayler sind nicht einmal anderthalb Jahre verheiratet und bekommen bereits ihr zweites Kind. Doch nun will sie die Scheidung

Katie Price, 35, hat ihren Mann Kieran Hayler in flagranti mit ihrer besten Freundin, Jane Pountney, erwischt - und macht kurzen Prozess auf ihrem Twitter-Account . Dort schreibt sie ihren Fans relativ gefasst, dass sie sich entschuldige, aber sie und Kieran ließen sich scheiden. Seit sieben Monaten laufe die Affäre von Hayler und Poutney.

Konsequent zieht das Fotomodell einen Schlussstrich. Aber das dürfte gar nicht so einfach sein für die vierfache Mutter: Erst im vergangenen August haben sie und Hayler ihr erstes gemeinsames Kind bekommen, Söhnchen Jett. Das Paar hatte Anfang 2013 geheiratet. Dazu kommt, dass Katie Price schon wieder schwanger ist.

Khloé Kardashian

Tochter True gibt Einblicke in ihr Spielhaus

Tochter True und Khloé Kardashian
True Thomspon ist Khloé Kardashians einziges Kind und ihr größter Schatz, die zwei sind ein echtes Dreamteam.
©Gala

Schwangere Stars

Glücklich für zwei

Stolz präsentiert uns diese Spielerfrau auf Instagram ihre Ultraschallbilder ...
Ina Aogo, die Frau von Fußballstar Dennis Aogo ist zum zweiten Mal schwanger. Die freudige Nachricht verkündet die 31-Jährige heute (1. April) auf ihrem Instagram-Account. Auch Töchterchen Payten scheint sich schon sehr auf ihr Geschwisterkind zu freuen. 
So stilvoll setzt Marie Nasemann ihren wachsenden Babybauch in Szene …
… und zeigt sich im Bikini des nachhaltigen Fashionlabels Filippa K.

97

Doch schon während ihrer Schwangerschaft mit Jett soll sich ihr Mann, ein ehemaliger Stripper, mit ihrer Freundin getroffen haben. Bis Price die beiden angeblich auf frischer Tat ertappte: "Kieran ist ein widerlicher Mensch. Das zu tun, nachdem ich gerade ein Baby bekommen habe", twittert Price. Auf ihrer Seite schimpft sie gegen ihre nun wohl ehemals beste Freundin und ist fassungslos über die scheinbar jüngsten Geschehnisse. Kein Mensch verdiene so etwas, vor allem nicht, wenn man im sechsten Monat schwanger sei.

"Das Schlimmste auf der Welt", kommentiert Katie Price in ihrem vorerst letzten Posting ihre Geschichte mit Ehemann Nummer drei, mit dem sie offenbar auch kein Glück hatte.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche