VG-Wort Pixel

Katie Price Für Nacktfotos bricht sie das Gesetz

Katie Price
© Getty Images
Für ein Fotoshooting lässt Katie Price ihre "Jordan"-Vergangenheit wieder aufleben. Doch das ist alles andere als legal...

Sie macht einen heißen Tag am Strand noch heißer. Silikon-Busenwunder Katie Price, 39, posierte an einem Strand in Miami für ihren neuen Kalender. Ob Provokation, Sexappeal oder spontane Eingebung: Die Britin zieht blank - und verstößt damit gegen das Gesetz!

Katie Price verstößt mit Nacktheit gegen das Gesetz

Es sollten eigentlich nur Fotos für ihren neuen Kalender werden. Sexy post die fünffache Mutter Katie Price in einem goldenen Kleid, doch zieht sie dieses schnell aus und wirft sich in die Brandung. Sie robbt über den Boden, wälzt sich im nassen Sand und schaut lasziv in die Kamera. Am South Beach in Miami darf man zwar oben ohne sein, jedoch nicht komplett nackt. Das wäre ein wenig weiter am Haulover Beach völlig legal gewesen - doch Katie zieht sich leider am South Beach aus und verstößt mit ihren Nacktaufnahmen somit gegen das Gesetz. Als man ihr das sagt, entgegnet sie nur: "Mir doch egal!"

Kommt hier "Jordan" wieder zurück?

Begleitet wurde das Skandalshooting von einem Filmteam für ihre Reality-Soap "My Crazy Life". Doch: Irgendwie erinnern diese neuen Fotos an die späten neunziger Jahre und Katie Price' damaliges Alter-Ego "Jordan". So wurde die Engländerin berühmt - als Boxenluder und Nacktmodel. Vielleicht versucht Katie mit diesem Nackt-Skandal aber auch ihre Ehekrise in den Hintergrund rücken. Ihren Ehemann Kieran Hayler, 30, hätte sie beinahe für einen DJ verlassen. So wirklich rund läuft es bei Katie im Moment nicht...

Unsere Videoempfehlung:  

Sebastian Berning Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken