Katie Holmes: Zweifelt an ihren Mutter-Qualitäten

Als allein erziehende Mutter und Hollywood-Star befürchtet Katie Holmes, ihrer Tochter Suri nicht immer gerecht werden zu können

Seit über zwei Jahren sind Katie Holmes, 35, und Tom Cruise, 52, mittlerweile geschieden. Seitdem sorgt die Schauspielerin überwiegend alleine für die gemeinsame Tochter Suri, 8, die bei ihr lebt. Dafür schraubte sie ihre Karriere in den letzten Jahren stark zurück. Jetzt ist Katie allerdings von New York wieder zurück nach Los Angeles gezogen und startet arbeits-technisch voll durch. Job und Kind unter einen Hut zu bekommen, fällt ihr aber nicht immer leicht. Katie befürchtet, als Mutter zu versagen. "Bin ich gut genug? Tue ich genug? Habe ich sie oft genug gesehen? Diese Fragen spuken mir dauernd im Kopf herum", verriet der Hollywood-Star im Interview mit dem "People"-Magazin.

Katie ist zur Zeit gefragt wie nie, hat einen vollen Terminkalender. Sie spielt in gleich zwei TV-Serien mit und bereitet sich momentan auf ihr Regie-Debüt vor. Trotzdem versucht sie sich so viel Zeit wie nur möglich für Suri zu nehmen. "Ich mache alles, so gut ich kann. An manchen Tagen fühle ich mich sehr gut damit und an manchen Tagen nicht", so die Schauspielerin weiter. Gut, dass Katie Freunde und Familie hat, die ihr den Rücken freihalten, wenn es mal stressing wird "Ich habe tolle Hilfe, aber sie ist immer noch mein Baby. Ich will die Person sein, die immer bei ihr ist."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche