VG-Wort Pixel

Katie Holmes Wütend über Tom-Cruise-Gerüchte

Katie Holmes
© Reuters
Katie Holmes soll Jamie Foxx heiraten und Tom Cruise möchte gerichtlich gegen sie vorgehen - alles erstunken und erlogen, meldet sich jetzt Katie persönlich zu Wort

Katie Holmes, 37, ziert den Titel der aktuellen US-"InTouch": "Heimliche Hochzeit ruiniert!", steht in großen Lettern auf dem Cover. Die Schauspielerin, so wird berichtet, habe vor, ihren Freund Jamie Foox, 48, nach zwei Jahren heimlicher Beziehung zu heiraten. Doch Katie habe auch teuflische Angst vor der Reaktion ihres Ex-Ehemannes Tom Cruise, 53, der sich wieder in ihr und Suris, 9, Leben einmischen könnte, um mehr Sorgerecht zu erhalten.

"Respektiert die Privatsphäre meiner Tochter!"

Die Berichtserstattung fand Katie Holmes offenbar nun so ungeheuerlich, dass sie sich erstmals persönlich zu Gerüchten äußert. Wütend meldet sie sich auf ihrem Instagram-Account bei ihren Fans und schreibt zu einem Screenshot der Seite "GossipCop":

"Ich verlange nicht mehr, als dass die Privatsphäre meiner Tochter respektiert wird und weniger lächerliche Lügen publiziert werden."

Neue Liebe mit Jamie Foxx

Damit wäre das auch geklärt! Die vermeintliche Beziehung zu Jamie Foxx kommentiert Holmes weiterhin nicht, doch die Gerüchte um die beiden halten sich seit Jahren hartnäckig. In der Vergangenheit hätten beide lediglich so viele negative Erfahrungen mit öffentlich ausgelebten Beziehung gemacht, dass sie sich entschieden haben, ihre Liaison für sich zu behalten.

skn


Mehr zum Thema


Gala entdecken