VG-Wort Pixel

Katie Holmes Party in den Hamptons

Katie Holmes
© ddp images
Bei einer Feier in den Hamptons tanzte Katie Holmes die Nacht durch. Das verwunderte sogar die anderen Stars

Katie Holmes in Tanzlaune: Bei der Wohltätigkeitsparty des New Yorker Apollo Theaters "A Night Of Legends" in den Hamptons feierte sie am Samstag (24. August) ausgelassen. Fotos zeigen die 34-Jährige wie sie gemeinsam mit anderen Stars wie Jamie Foxx, Ellen DeGeneres und dem ehemaligen US-amerikanischen Außenminister Colin Powell zu "Daft Punks" Lied "Get Lucky" die Hüften schwingt.

Bei der Charity-Veranstaltung in der Privatvilla des Unternehmers Ronald Perelman wurden laut dem Nachrichtenportal "long-island.newsday.com" Spenden für ein musikalisches Bildungsprogramm und die gemeinnützige Arbeit des Apollo Theaters gesammelt.

Zum vierten Mal fand die Party statt, an der jedes Jahr Stars aber auch Normalbürger teilnehmen können. Voraussetzung ist das nötige Kleingeld. So kostet ein Tisch für zehn Personen umgerechnet 37.000 Euro. Und das sind noch nicht einmal die besten Plätze, denn die gibt es für 93.000 Euro.

Für das Geld bekommt man unter anderem musikalische Live-Auftritte geboten. Wie "people.com" berichtet, standen Lenny Kravitz, Pharrell Williams, Darlene Love und "The Roots" für den guten Zweck auf der Bühne.

Katie Holmes tanzte wohl so übermütig, dass sie von den Künstlern sogar mit "Go Katie, Go Katie!"-Rufen angefeuert wurde. Und als der DJ Robin Thicke seinen Hit "Blurred Lines" und "Blame It (On The Alcohol)" von Jamie Foxx auflegte, soll sie mitgesungen haben.

Russell Simmons twitterte dieses Bild der feiernden Stars: (von links) Colin Powell, Jamie Foxx, Katie Holmes und Pharrell Williams.
Russell Simmons twitterte dieses Bild der feiernden Stars: (von links) Colin Powell, Jamie Foxx, Katie Holmes und Pharrell Williams.
© twitter.com/UncleRUSH

Dass Katie Holmes, die eher als zurückhaltend und vielleicht sogar steif gilt, so aus sich herausgehen kann, verwunderte offenbar auch die anderen Stars. Hip-Hop-Label-Chef Russell Simmons zeigte sich laut "People" nach dem Konzert beeindruckt. "Ich wusste nicht, dass du so ein Party-Girl bist", soll er zu ihr gesagt haben.

iwe

Mehr zum Thema


Gala entdecken