Katie Holmes: Glücklich in New York

Schauspielerin Katie Holmes lebt sich mit ihrer sechsjährigen Tochter Suri immer besser im Big Apple ein.

Katie Holmes (33) fühlt sich in New York rundum wohl.

Die Kinoheldin ('Batman Begins') ist nach der Trennung von ihrem Exmann Tom Cruise (50, 'Mission Impossible') mit der gemeinsamen Tochter Suri (6) in den Big Apple gezogen. Dort lebt sie sich immer besser ein und schließt sogar erste Bekanntschaften mit anderen Eltern, wenn sie ihre Kleine zur Schule bringt. Suri hatte vor drei Wochen ihren ersten Schultag.

David Beckham

Er erinnert sich in einem alten Video daran, wieso er sich in Victoria verliebt hat

David und Victoria Beckham
David und Victoria Beckham sind in den über zwanzig Jahren ihrer Beziehung nicht nur internationale Stars geworden und haben eine Familie gegründet, sie sind auch als Paar gewachsen.
©Gala

"In der Schule ist Katie immer sehr nett und spricht wie jeder andere auch mit den anderen Eltern", plauderte ein Insider gegenüber dem 'People'-Magazin aus. "Sie stellt sicher, dass es Suri gut geht und Suri hatte schon ein paar Spielverabredungen mit ihren neuen Freunden aus der Schule."

Aber auch in ihrer Freizeit sind Mutter und Tochter unzertrennlich und unternehmen gerne Spaziergänge durch die Parks, die New York zu bieten hat. Manchmal gönnen sich die beiden einen Ausflug in den Shop 'American Girl Place' in Manhattan. Eine Quelle beschrieb, dass auf die zwei immer exzellente Behandlungen warten: "Sie haben immer Gründe, noch mal wiederzukommen. Sie finden immer neue Kleider und es gibt den Haarsalon. Falls es ein Krisselproblem gibt, lässt es sich da lösen."

Scheint, als würde es Katie Holmes in New York wirklich ausgezeichnet gehen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche