Katie Holmes: Darum scheiterte die Beziehung mit Jamie Foxx

Katie Holmes hat sich nach fast sechs Jahren von Jamie Foxx getrennt – und konzentriert sich nun auf Tochter Suri. Warum die Beziehung scheiterte 

Das große Glück hätte ihr wohl jeder gegönnt. Doch nach fast sechs Jahren ist alles aus zwischen Katie Holmes, 40, und Jamie Foxx, 51. Bereits im Januar soll Holmes die Beziehung endgültig beendet haben – die Quittung für Foxx’ notorischen Drang fremdzuflirten.

Jamie Foxx: Der Frauenheld verfällt in alte Muster

"Er ist ein Frauenheld, der nichts anbrennen lässt", verrät ein Insider GALA über den Oscar-Preisträger. Ersatz fand Foxx schnell. Bei der Oscar-After-Party von Beyoncé und Jay-Z im "Chateau Marmont" in Los Angeles turtelte er mit Schauspielkollegin Jessica Szohr, 33. Danach zog das Paar weiter zur Feier von "Vanity Fair". Ein ungleiches Paar waren Katie und Jamie schon immer: sie die bodenständige Mutter einer zwölfjährigen Tochter, er der Womanizer, der auch mit 51 noch nicht zur Ruhe gekommen zu sein scheint und sich gerne mit schönen Frauen umgibt. Über seine Eskapaden sah Holmes all die Jahre hinweg. Auch, weil Foxx noch eine andere Seite hat. "Er ist ein sensibler Mann, er schätzt tiefsinnige Gespräche", so der Insider. Diese Tiefe fand er bei Katie – und doch verfiel er immer wieder in alte Muster und entschwand in die andere Welt mit Partys und Frauen.

Katie Holmes: Sie schützt ihre Freiheit wie ein Heiligtum

Hinzu kommt: Die Beziehung war nie einfach. Ihre Liebe wurde nämlich lange von Holmes’ gescheiterter Ehe mit Tom Cruise, 56, überschattet, weshalb das Paar seine Verbindung bis letztes Jahr geheim halten musste. Eine Klausel im Scheidungsvertrag soll es Holmes verboten haben, sich fünf Jahre lang öffentlich mit einem anderen Mann zu zeigen. Erst als diese Frist endete, kehrte der Alltag in ihr gemeinsames Leben ein. Katie und Jamie zeigten sich vermehrt in der Öffentlichkeit, wie zuletzt im Dezember in Miami. Dort feierten sie ausgelassen Holmes’ 40. Geburtstag. Verliebte Knutschfotos inklusive. Ihre Freiheit schützt Katie Holmes seit der Scheidung wie ihr Heiligtum. Mit Jamie Foxx zog sie nie zusammen. Sie trafen sich meist im Haus des anderen, wo sie gelegentlich übernachteten. Aber jeder hatte sein eigenes Zuhause und sein eigenes Leben.

Oberste Priorität: Katies Tochter Suri

Wohlwissend, dass er für Katie vielleicht doch nicht der Richtige ist. "Sie taten sich in bestimmten Bereichen gegenseitig gut. Er ist ein guter Zuhörer und jemand, der Katie und Suri zum Lachen bringen konnte", erklärt der Insider. Doch die Freude, die Foxx in ihr Leben brachte, überwog irgendwann nicht mehr den Kummer, den er ihr gleichzeitig bereitete. Ihren Lebenssinn hat Holmes in ihrer Tochter längst gefunden.

Fashion-Looks

Der Style von Katie Holmes

Katie Holmes weiß genau, wie sie ein vermeintliches Granny-Kleid richtig kombiniert. Mit Stiefeletten von Dolce&Gabbana und einer coolen Clutch bekommt sie den modernen Twist hin.
In einem luftigen Blumenkleid spaziert Katie Holmes durch New York. Um den Boho-Style perfekt zu machen, legt sie sich ein gehäkeltes, beigefarbenes Tuch um die Schultern und trägt bequeme Sandalen. Die 40-Jährige hat auch allen Grund entspannt zu sein, schließlich macht sie erst kürzlich ihre Beziehung zu Jamie Foxx öffentlich und kann ihre Liebe jetzt frei genießen.
Was für ein toller Look! Schauspielerin Katie Holmes zeigt sich am Morgen in New York in einer eleganten High-Waist-Hingucker-Hose in Kombination mit einem weißen Shirt und einem dunkelblauen Blazer. Katie ist in diesem Moment auf dem Weg zum Tribeca Film Festival. Als sie die Veranstaltung am Abend verlässt, trägt sie zwar immer noch dasselbe Outfit - doch etwas ist anders ... 
Als Katie Holmes einige Stunden nach ihrer Ankunft das Gebäude wieder verlässt, trägt sie immer noch ihr stilvolles Outfit - ihre Haare jedoch hat die Schauspielerin zusammengebunden. Ein simpler Trick, um einen Look in nur wenigen Sekunden völlig zu verändern. 

158

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche