Katie Holmes + Tom Cruise: Offiziell: Scheidung eingereicht

Das Ende ihrer Ehe ist erreicht: Tom Cruise und Katie Holmes lassen sich scheiden. Und das zu einem Zeitpunkt, zu dem die Trennungsgerüchte gar nicht so vorherrschend waren wie sonst. Doch Streit liegt in der Luft, denn Katie will das Sorgerecht für Suri

Katie Holmes hat die Scheidung eingereicht. Sie will nach fünf Jahren Ehe nicht weiter mit Schauspielerkollege Tom Cruise verheiratet sein. Das berichten am Freitag (29. Juni) US-Medien wie "people.com" einhellig und berufen sich auf Katie Holmes' Anwalt Jonathan Wolfe sowie den Sprecher von Tom Cruise.

Dabei schien derzeit alles relativ ruhig. Keine größeren Titelgeschichten über Trennungspläne, keine über heimliche Schwangerschaften - Tom war mit der Promotion seines Filmes "Rock of Ages" sowie Dreharbeiten beschäftigt und es fiel höchstens auf, dass Katie bei der einen oder anderen Premiere fehlte. Doch Katie zeigte sich gut gelaunt andernorts beschäftigt und schien mit dem Umhertragen und Bespaßen der gemeinsamen Tochter Suri in der Regel gut ausgelastet.

Katie Holmes, Suri + Tom Cruise

Eine außergewöhnliche Familie

17. April 2017   Tochter Suri Cruise und Mutter Katie Holmes genießen schönes Strandwetter in Miami. Aber auch etwas Action war an der Tagesordnung... 
Gemeinsam ist das Mutter-Tocher-Gespann mit dem Jetski übers Meer gebraust. Suri hat dabei sichtlich Spaß.
4. April 2017   Ein Besuch im Friseursalon macht Freude. Katie überlässt den letzten Schliff ihrer Tochter Suri selbst, die richtet ihre Haarschleife, bis es perfekt sitzt. 
15. Januar 2017   Dieses Lachen ist ansteckend. Katie Holmes besucht mit ihrer Tochter Suri ein Basketballspiel in Los Angeles. Beide genießen einen unbeschwerten Tag zusammen. Suri darf sogar ihre goldene Handtasche mitnehmen.

47

Der Anwalt der 33-Jährigen gibt nun zusammen mit der Scheidungsabsicht gegenüber "people.com" bekannt: "Dies ist eine private Angelegenheit für Katie und ihre Familie. Ihr Hauptaugenmerk liegt - wie immer - auf dem Wohlergehen ihrer Tochter." Toms Seite gibt dem Magazin gegenüber zu Protokoll: "Kate hat die Scheidung eingereicht und Tom ist tieftraurig. Er konzentriert sich nun auf seine drei Kinder und bittet darum, ihrer aller Privatsphäre zu achten." Als Grund für die Scheidung verweist Holmes im gerichtlichen Antrag auf die üblichen "unausräumbaren Differenzen".

Im November 2006 hatte der 49-Jährige Hollywoodstar seine deutlich jüngere Freundin geheiratet. Die Feier war ein abgeschirmtes Riesenspektakel auf einem italienischen Schloss am Gardasee. Viele prominente Freunde des Paares, darunter Victoria und David Beckham sowie Will Smith und Jada Pinkett-Smith, waren zu Gast. In einer vorherigen Ehe war Cruise mit der Schauspielerin Nicole Kidman verheiratet, die beiden haben zwei fast erwachsene Kinder. Davor war die Schauspielerin Mimi Rogers seine Frau.

, Katies und Toms gemeinsame Tochter, wurde am 18. April 2006 geboren. Die Klatschseite "Tmz.com" berichtet, dass Katie Holmes schon am Donnerstag vor einem Gericht in New York das Sorgerecht für die Sechsjährige beantragt haben soll. Sie fordert "einen angemessenen Betrag" an Kindesunterhalt.

Häufig war spekuliert worden, die junge Holmes, deren einst mit der Teenieserie "Dawson's Creek" errungene Popularität durch die Ehe mit Cruise verrann und deren Karriere einfror, sei in der Ehe mit dem einstigen Hollywood-Superstar nicht glücklich. Ihre Fans waren enttäuscht, dass es so aussah, als habe der ältere Mann und überzeugte Scientologe die junge Frau zu seinem willfährigen PR-Instrument gemacht. Meist sah man Katie und Suri isoliert und mit Shoppen, Spielen oder Naschen beschäftigt. Ebenso oft ging das Gerücht um, dass ein Ehevertrag existiere, der Holmes, wenn sie nur fünf Jahre Ehe durch- und danach den Mund hielte, ein sorgenfreies Leben für den Rest ihrer Tage bescheren könnte. Solche Vermutungen könnten durch den nun tatsächlich in diesem Rahmen liegenden Zeitraum der Ehe neues Futter finden.

Am kommenden Dienstag (3. Juli) wird Cruise, der derzeit auf Island filmt, 50 Jahre alt. Die Feier wird möglicherweise ruhiger ausfallen, als er sich das vorgestellt hatte.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche