VG-Wort Pixel

Katherine Jenkins Sie ist Mama geworden!


Die Sopranistin Katherine Jenkins ist nun zum ersten Mal Mama geworden und hat ihrer kleinen Tochter den Namen einer verstorbenen RnB-Sängerin gegeben...

Die Mezzosopranistin Katherine Jenkins, 35, aus Wales, Großbrittanien, hat ihr erstes Kind auf die Welt gebracht - eine kleine Tochter! Das verkündete sie jetzt selbst auf ihrem Instagram Account: "Ich stelle euch meine Tochter vor, Aaliyah Reign Levitas, die laut und von Liebe umgeben in diese Welt kam und 3 Kilo wog. Wir sind total vernarrt in sie und dankbar für den wunderschönen Segen dieses fröhlichen, gesunden, kleinen Wunders. Umarmung an euch!" Diesen Text teilte sie mit einem Bild des Nachwuchses, auf dem man, wie so oft in Promikreisen, nur die kleinen Füßchen sehen kann.

Katherine Jenkins: Katherine Jenkins veröffentlichte diese Collage von ihrer Neugeborenen
Katherine Jenkins veröffentlichte diese Collage von ihrer Neugeborenen
© Instagram / Katherine Jenkins

Es ging alles ganz schnell

Es ist das erste Kind für die Sängerin. Seit Februar 2014 ist sie mit Andrew Levitas, 38, einem amerikanischen Künstler, zusammen und nur zwei Monate später verlobten sie sich. Im September folgte dann die Hochzeit und ein halbes Jahr später gab sie ihre Schwangerschaft bekannt. Dieses schnelle Tempo verfolgte sie aus einem Grund. Wie sie in einem Interview erklärte, konnte sie seit der Geburt ihres Neffen an nichts anderes mehr denken und ein starker Kinderwunsch stellte sich ein. Über ihre Schwester Laura sagte sie: "Sie hat diesen natürlichen Mutterinstinkt und das möchte ich auch erleben."

Warum sie ihren kleinen Schatz ausgerechnet wie die damals sehr erfolgreiche RnB-Sängerin Aaliyah Haughton genannt hat, ist nicht bekannt. Der Name ist jedoch so ungewöhnlich, dass es sich hierbei wohl kaum um einen Zufall handeln dürfte.

jpe Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken