Katherine Heigl: Ihr Hund schleckt das Baby ab

Schauspielerin Katherine Heigl amüsierte sich darüber, dass einer ihrer Hunde von ihrer jüngsten Adoptivtochter "total besessen" sei.

Katherine Heigl (34) hat Mühe, ihren Hund Oscar von ihrem Kleinkind fernzuhalten.

Neben einer gut laufenden Hollywoodkarriere hat die Schauspielerin ('Beim ersten Mal') auch zu Hause jede Menge um die Ohren: Mit ihrem Mann Josh Kelley (32) adoptierte sie nämlich nicht nur zwei kleine Mädchen, sondern auch sieben Hunde. Tiere und Kinder verstehen sich offenbar prächtig. Besonders Heigls Hund Oscar zeigt sehr ausgeprägte Beschützerinstinkte für die jüngste Adoptivtochter Adalaide. "[Oscar] ist ziemlich besessen von dem Baby. Wenn sie in ihrem Schaukelsitz ist, kommt er rüber, wedelt mit dem Schwanz und leckt einmal ihr gesamtes Gesicht ab", berichtete sie gegenüber dem Magazin 'People'. "Das ist eine dieser Sachen, wo man sagt: 'Okay, das ist ja einmal in Ordnung, aber nun musst du dich wirklich mal ein bisschen fernhalten von dem Baby'".

"The Rock" + Danny DeVito

Diese Überraschung ist gelungen

Dwayne "The Rock" Johnson
Sie könnten unterschiedlicher nicht sein. Und dennoch scheint die Chemie bei Dwayne "The Rock" Johnson und Danny DeVito einfach zu stimmen.
©Gala

Ihre große Hundeschar adoptierte die Star-Blondine auch deshalb, da sie im Zuge ihrer 'Jason Debus Heigl Foundation', die sie mit ihrer Mutter Nancy betreibt, auf das Problem der Überpopulation von Hunden in Los Angeles aufmerksam machen möchte. Obwohl ihr die Vierbeiner sehr am Herzen liegen, gibt sie zu, dass es in einem Haus mit so vielen Hunden und kleinen Kindern manchmal sehr chaotisch zugehen kann. "Nun, ich würde das niemanden empfehlen", lachte sie. "Ich liebe diese Hunde wirklich sehr, aber mit zwei kleinen Kindern ist das schon eine Menge Arbeit."

Dennoch freut sich die Leinwandheldin auf das bevorstehende Weihnachtsfest mit der ganzen Familie. Dazu gehört auch ihre vierjährige Adoptivtochter Naleigh. Geschenke, so betonte sie, gibt es allerdings nur für die Kinder und nicht für die Vierbeiner. "Die Hunde bekommen vielleicht ein paar Leckerlis, aber sie bekommen keine Geschenke oder so etwas. Naleigh ist jetzt in einem fantastischen Alter: Weihnachten ist etwas, worauf sie sich sehr freut und was sie inzwischen total gut versteht … Für mich ist es so ziemlich die schönste Zeit des Jahres und deshalb genieße ich die Weihnachtszeit einfach in vollen Zügen", erklärte eine trotz Kinder- und Hundestress entspannte Katherine Heigl.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche