VG-Wort Pixel

Katharina Böhm Papas Superstar-Status hat genervt

Katharina Böhm
© Action Press
Schauspielerin Katharina Böhm erzählt im GALA-Interview warum der Ruhm ihres Vaters Karlheinz Böhm sie irritierte und welches Verhältnis sie selbst zu ihrem Kind hat

Ihren berühmten Vater, die 2014 verstorbene Filmlegende Karlheinz Böhm, sah Schauspielerin Katharina Böhm („Die Chefin“) in jungen Jahren ambivalent. Sein Superstar-Status habe sie „eher genervt“, erklärt die 50-Jährige im Interview mit GALA. „Dabei war ich schon sehr stolz auf Papa, wenn er auf der Straße angesprochen wurde.“ Aus aktueller Sicht hätte sie einen riesigen, aber unerfüllbaren Wunsch: „Ich würde wahnsinnig gern als der Mensch, der ich heute bin, mit meinen Eltern reden. Dafür würde ich viel geben.“ Katharina Böhms Mutter, Schauspielerin Babara Lass, starb bereits 1995.

Die ganze Story finden Sie in der neuen GALA (ab Donnerstag, 07. September, im Handel) oder testen Sie 8x GALA mit 30% Ersparnis und einem Wunschgeschenk!

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken