Kate Winslet: Hoffentlich geht das gut

Nach zwei gescheiterten Ehen hat Kate Winslet einen neuen Mann gefunden. Jetzt zeigte sie erstmals ihre Liebe in der Öffentlichkeit. Doch der Neue ist nicht nur der Neffe eines der reichsten Männer Großbritanniens - Ned Rocknroll ist auch eigentlich noch verheiratet

Kate Winslet, Ned Rocknroll

So richtig hatte man den Schmerz über die gescheiterte Ehe mit , von dem sie sich im März vergangenen Jahres trennte, nie angemerkt. Erst kürzlich hatte die Schauspielerin in einem Interview eingeräumt, dass sie sich selbst lange Zeit nicht erlaubt habe, zu trauern.

Dennoch: So strahlend wie in den vergangenen Wochen hat man sie schon lange nicht mehr gesehen. Das liegt mit Sicherheit an dem neuen Mann in ihrem Leben. Rocknroll, Neffe des britischen Multimilliardärs und Chef von dessen Raumfahrtunternehmen Virgin Galactic, hat ihr Herz erobert. Gemeinsam jetten sie derzeit um die Welt.

Am Sonntag (16. Oktober) war es dann so weit: Erstmals zeigte sich das Paar ganz öffentlich zusammen. Am Flughafen von San Francisco hielten sie Händchen, umarmten sich, lächelten ohne Scheu in die Kamera. Bisher hatten sie versucht, nicht gemeinsam gesehen zu werden.

Preisverleihung

Primetime Emmy Awards in Los Angeles

Emmy Awards: Kate Winslet darf sich über eine Auszeichnung für ihre Rolle in "Mildred Pierce" freuen.
Emmy Awards: Elisabeth Moss freut sich mit ihren "Mad Men"-Kollegen über den Award für die "Beste Drama-Serie".
Emmy Awards: Hugh Laurie und Claire Danes
Emmy Awards:  Jon Cryer und Ashton Kutcher

53

Verliebt gehen Kate Winslet und Ned Rocknroll Hand in Hand.

Der Grund dafür war wohl nicht das zarte Alter ihrer Liebe, ein Stadium, in dem noch viele Stars es vermeiden, ihre Beziehung publik zu machen. Das eigentliche Problem: Der 33-jährige Ned Rocknroll, der als Ned Abel Smith geboren wurde und seinen Namen dann änderte, ist eigentlich noch verheiratet.

20 Monate hielt seine Ehe mit Eliza Pearson, Tochter einer wohlhabenden britischen Adelsfamilie, deren Vermögen wohl nicht ganz an das von Rocknrolls Onkel Richard Branson herankommt, mit rund 1,5 Milliarden aber dennoch nicht zu verkennen ist. Das Paar hatte 2009 in einer von einem Druiden angeleiteten Zeremonie geheiratet.

Dann soll die 23-Jährige die Beziehung kurzzeitig beendet haben, berichtet der "Daily Telegraph". "Ich habe mich von Ned getrennt. Ich werde nicht über die Gründe sprechen, aber es war eine freundschaftliche Trennung", so Pearson. Im Juli wollte sie laut "Daily Mail" noch einmal die Versöhnung - doch dann war es angeblich zu spät.

Ned Rocknroll und Kate Winslet sollen da bereits miteinander angebandelt haben - angeblich. Bestätigt ist nur, dass die beiden sich bei Winslets Urlaub auf Richard Bransons Privatinsel Necker Island näher gekommen sind. Pikant: Eigentlich hatte Winslet da noch Lover mit dabei.

Doch Winslet und Rocknroll flogen nach einem Brand auf der Insel direkt aus der Karibik für ein paar Tage gemeinsam nach New York. Seither wurde die Beziehung immer ernster. Und nun soll auch Eliza Pearson in die Scheidung eingewilligt haben, erfuhr der "Daily Telegraph". Noch in diesem Monat ist Rocknroll dann ein freier Mann.

Eigentlich eine gute Nachricht für die neue Liebe. Bei dieser Vorgeschichte mag man allerdings nur hoffen, dass die Vorzeichen sie nicht irgendwann einholt, und, dass Kate Winslet wieder richtig glücklich wird und ihre Leichtigkeit zurückgewinnt. Dass Ned Rocknroll Raumfahrt-Experte ist, kann da nur behilflich sein.

smb

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche