VG-Wort Pixel

Kate Winslet Gesicht verrutscht

Kate Winslet beim Literatur-Festival in Cornwall
Kate Winslet beim Literatur-Festival in Cornwall
© Action Press
Beim Literatur-Festival in Cornwall bekamen Besucher eine freudige Überraschung: Kate Winslet schaute vorbei und begeisterte mit einer unvergesslichen Lesung

Dass Kate Winslet weit mehr kann als schmachtend in die "Titanic"-Kamera zu blicken, war den meisten seit Filmen wir "Der Vorleser" oder aber auch "Liebe kennt keine Ferien" schon lange klar. In den letzten Jahren hat die Engländerin sich als vielseitige Schauspielerin bewiesen. Im englischen Cornwall stellte sie jedoch ein weiteres Talent unter Beweis: Grimassenschneiden. Und, als hätte sie es geplant: auch als Vorleserin.

In schwarzen Shorts und Gummistiefeln nahm sie als Überraschungsgast auf der Bühne des "Port Eliot Festival" Platz und begann, aus "Mr. Gum" vorzulesen, einem beliebten Kinderbuch in Großbritannien. Darin geht es um die Abenteuer der neunjährigen Polly, ihren Hund und den grimmigen "Mr. Gum".

Wie Gummi schien dabei auch das Gesicht der Oscar-Gewinnern zu sein: Sie untermalte ihren witzigen Vortrag eindrücklich mit schrägen und komischen Grimassen. Gerade hat sie zwei Filme fertig gedreht, davon einen unter der Regie von Roman Polanski. Zum Ausgleich versucht sie sich nun also erfolgreich als Vorleserin. Denn das Publikum war natürlich außer sich vor Begeisterung. So hat man den Hollywood-Star mit britischen Wurzeln wohl selten gesehen.

Als Mutter weiß Kate wohl, dass nur Vorlesen noch lange nicht genug ist. Und wie gut, dass sie dabei ihr großes Talent als Schauspielerin voll ausschöpfen kann. Ihre zwei Kinder sind für ihre Gute-Nacht-Geschichten wohl zu beneiden.

smb

gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken