Kate Moss: Kate Moss saß in der ersten Reihe

Das Modehaus 'Mulberry' präsentierte heute vor Stars wie Kate Moss und Alexa Chung seine Frühjahr/Sommer-Kollektion 2013.

Die Laufsteg-Show von 'Mulberry' bei der London Fashion Week zog eine ganze Reihe von Modestars, Sängern und Schauspielern an.

Die Show des Labels zählte zu einer der sehnsüchtigst erwarteten Präsentationen der London Fashion Week. 'Mulberry' enttäuschte nicht und begeisterte das Publikum, unter dem sich auch Stil-Ikone Kate Moss (38) sowie TV-Moderatorin Alexa Chung (28) befanden. Ganz in der Nähe der beiden Schönheiten saßen auch die Sängerin Lana Del Rey (26, 'Ride') und die Schauspielerin Rebecca Hall (30, 'Lady Vegas'). Außerdem wurden der 'Akte X'-Star Gillian Anderson (44) und Model Olivia Palermo (26) bei der Show, die in dem exklusiven Claridges-Hotel stattfand, gesichtet. Doch damit nicht genug: Die Stars der britischen Fernsehserie 'Downtown Abbey' Joanne Froggatt (32) und Elizabeth McGovern (51) wollten auch die neuesten 'Mulberry'-Kreationen begutachten.

Das beliebte Label stellte eine Reihe von eleganten cremefarbenen Mänteln mit übergroßen Krägen zur Schau, die die Schultern der Models bedeckten und mit Röcken in der gleichen Farbe kombiniert wurden. Sie reichten bis zu den Waden hinunter und ein Schlitz sorgte für den nötigen Sex-Appeal. Als eines der Highlights galt ein Look mit weiten Hosen in einem glitzernd silbernen Farbton zusammen mit einer einfachen kurzen Jacke und einer hübschen passenden Handtasche - ein typisches Ensemble des Labels. Für Fans von bunten Farben hatte das Modehaus eine Reihe von knallorangenen, lockersitzenden Kleidern im Angebot, die kurze Ärmel und einen hohen Kragen aufwiesen und mit einer großen Tasche in der gleichen Farbe ergänzt wurden.

Gestern präsentierte der 'Burberry'-Designer Christopher Bailey seine neuesten Kreationen und erfreute die Modefans mit verschiedenen Exemplaren von metallischen Regenmänteln, die "spaßig und fröhlich" wirken sollten. Auch Christopher Kane stellte gestern seine Frühjahr/Sommer-Kollektion 2013 zur Schau, bei der er die 'Vogue'-Chefredakteurin Anna Wintour mit seinen Frankenstein-inspirierten Looks begeisterte. "Christopher Kane hat die britische Modelandschaft wieder zum Leben erweckt. Er ist sicherlich einer der Gründe, warum sich so viele Journalisten im Publikum befinden. Ich finde, dass sich London in den letzten Jahren wirklich wieder zu einer wichtigen Modestadt entwickelt hat und Must-See der Modewelt ist", schwärmte Anna Wintour in der britischen Fernsehshow 'Lorraine'.

Die 'Mulberry'-Show fand heute Morgen am letzen Tag der London Fashion Week statt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche