Kate Mara: "House Of Cards"-Star erlitt Fehlgeburt

Kate Mara offenbarte in einem Schwangerschafts-Podcast, dass sie da erste gemeinsame Kind mit dem Schauspieler Jamie Bell im dritten Monat verloren hatte

Kate Mara und ihr Ehemann Jamie Bell, mit dem sie seit 2017 verheiratet ist

Ende Mai haben Kate Mara, 36, und ihr Ehemann Jamie Bell, 33, bei Instagram verkündet, Eltern einer Tochter geworden zu sein. Die Freude über den ersten gemeinsamen Nachwuchs ist groß - und sie ist umso verständlicher, seit die Schauspielerin zu Gast beim "Informed Pregnancy Podcast" war. Darin enthüllte der "House Of Cards"-Star nämlich, dass sie das erste Kind mit Bell im dritten Monat der Schwangerschaft verloren hatte.

Kate Mara: Fehlgeburt im dritten Monat

Erste Anzeichen, dass mit dem Baby etwas nicht stimmen könnte, seien nach acht Wochen aufgetreten, so Mara. "Mein damaliger Doktor sagte: 'Vielleicht sind Sie nur etwas außerhalb des Timings'" - doch die Schauspielerin scheint gespürt zu haben, dass etwas nicht in Ordnung ist. Als der behandelnde Arzt schließlich sagte, dass "eindeutig etwas nicht stimmt", habe sie aber bis zuletzt "einen Funken Hoffnung" gehabt.

Zweite Schwangerschaft war "bittersüß"

Noch rund einen Monat lange währte diese Hoffnung, ehe die Fehlgeburt nach drei Monaten traurige Gewissheit war. Dementsprechend lag über ihrer zweiten Schwangerschaft ein Schatten: "Es war seltsam, bittersüß. Ich war einerseits glücklich, andererseits aber auch traurig darüber, dass wir nicht mehr so begeistert wie beim ersten Mal waren."

Baby-Glück mit Jamie Bell

Zum Glück lief bei Kates zweiter Schwangerschaft aber alles reibungslos und sie kann gemeinsam mit ihrem Ehemann seit Mai 2019 die Freuden der Elternschaft erleben. Für Bell ist diese allerdings kein Novum - der Schauspieler hat bereits einen fünf Jahre alten Sohn mit seiner Ex-Frau, "Westworld"-Star Evan Rachel Wood, 31.

Tragische Schicksalsschläge

Auch Stars werden vom Leben hart getroffen

Kate Mara: Die Trauer ist groß: Schlager-Musiker und "Goodbye Deutschland"-Liebling Jens Büchner stirbt am 17. November 2018 im Alter von 49 Jahren in einem Krankenhaus auf Mallorca an den Folgen von Lungenkrebs. Er hinterlässt eine Großfamilie, bestehend aus Ehefrau Daniela ...
Kate Mara: ... fünf leiblichen Kindern, drei Stiefkindern und einer Enkelin. Die Kleinen vermissen ihren Papa natürlich sehr, doch es gibt auch Momente des Glücks, in denen Jenna Soraya und Co. auch wieder lachen können. "Papa wäre so stolz auf dich", schreibt sie dazu ...
Kate Mara: In einem Posting auf Instagram Stories erinnert sich Witwe Daniela an ihre Hochzeit mit Jens im Juni 2017. Dazu spielt sie das Lied "Einmal" von Mark Forster. "Einmal, einmal, das kommt nie zurück. Es bleibt bei einmal, doch ich war da zum Glück. Nicht alles kann ich wieder haben Freude, Trauer, Liebe, Wahnsinn. Einmal, und ich war da zum Glück", heiß es im Refrain.
Schock in der Sportwelt: Radsportlerin Kristina Vogel ist nach einem Trainingsunfall im Juni querschnittsgelähmt und sitzt von nun am im Rollstuhl. Im "Spiegel"-Interview spricht die Olympiasiegerin erstmals über den folgenschweren Unfall bei dem ihr Rückenmark am Brustwirbel durchtrennt wurde: "Egal, wie man es verpackt, ich kann nicht mehr laufen. Und das lässt sich nicht mehr ändern. Aber was soll ich machen? Ich bin der Meinung, je schneller man eine neue Situation akzeptiert, desto besser kommt man damit klar." Hut ab für diesen Kämpfergeist. 

78

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche