Kate Hudson Schwangerschaft machte sie hässlich

Kate Hudson
© CoverMedia
Schauspielerin Kate Hudson hatte bei ihrer zweiten Schwangerschaft mit Akne und Haarausfall zu kämpfen.

Für die Geburt ihres zweiten Sohnes musste Kate Hudson (33) bezüglich ihrer Schönheit einige Einbußen in Kauf nehmen.

Die Hollywood-Schönheit ('Ein Schatz zum Verlieben') erlebte die erste Schwangerschaft mit Sohn Ryder im Jahr 2004 ganz anders als die mit ihrem zweiten Sohn Bingham, der im Juli dieses Jahres das Licht der Welt erblickte. "Als ich Ryder bekam, war ich 24 und habe überhaupt keine Veränderungen an meinen Haaren oder meiner Haut feststellen können", gab die Star-Blondine gegenüber dem 'Redbook'-Magazin zu. "Aber bei meinem zweiten Kind bekam ich Akne und nach der Geburt auch noch Haarausfall. Und ich musste definitiv hart trainieren, um die Schwangerschaftspfunde wieder loszuwerden. Es ist nie leicht, nach einer Schwangerschaft wieder in Form zu kommen."

Die Hollywood-Lady, die momentan in der Musicalserie 'Glee' zu sehen ist, verriet auch, dass Filmangebote, das junge, naive Mädchen zu spielen, nun da sie älter ist, eher ausbleiben. "Ich wurde immer als das unschuldige, junge Mädchen gecastet, aber nun da ich ein paar Falten um meine Augen habe, bekomme ich mehr Erwachsenenrollen!", lachte sie.

Ihr erster Sohn Ryder Russell Robinson stammt aus der Ehe mit dem 'The Black Crowes'-Frontmann Chris Robinson (45, 'By Your Side'), ihren zweiten Sohn Bingham Hawn Bellamy bekam Kate Hudson von ihrer aktuellen Liebe, 'Muse'-Frontmann Matt Bellamy (34, 'Undisclosed Desires').

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken