Kate Hudson Kindheitsfotos sind ihr peinlich

Kate Hudson
© CoverMedia
Schauspielerin Kate Hudson würde die Fotos von sich aus den 80er Jahren am liebsten in der letzten Schublade verstecken.

Frisuren-Niete: Kate Hudson (33) gab zu, dass sie als Kind und Jugendliche lieber die Finger von Haarspray, Schere und Co. hätte lassen sollen.

Der Hollywood-Star ('Fremd Fischen') guckt nicht gerne auf Kindheitsfotos zurück. Der Grund: In den 80er Jahren versuchte die Tochter von Schauspielerin Goldie Hawn ihre Haare selbst zu stylen - ein Schuss, der gewaltig nach hinten losging. "Ich bin nicht wirklich gut darin. In den 80er Jahren habe ich versucht, die damaligen Trends mitzumachen und mir zum Bespiel einen Pony geschnitten. So habe ich in vielen Fotos, die mich als Kind zeigen, einen welligen Pony, auf den ich noch dazu jede Menge Haarspray geknallt habe", berichtete die Aktrice dem Magazin 'People' über ihre frühen Frisuren-Experimente. "Mein Gefühl sagt mir, dass kleine Mädchen heutzutage später getrost auf ihre Kindheitsfotos zurückblicken können, denn sie haben perfektes, natürlich gewelltes Haar. Ich aber hatte diesen schrecklichen Pony."

Während sie beim Thema Frisuren wohl noch etwas Übung braucht, ist Hudson jedoch ein Profi in Sachen Make-up. Ihre Leidenschaft für Eyeliner und Co. brachte der Mutter zweier Söhne gar einen Werbevertrag mit der Kosmetik-Marke 'Almay' ein, für die sie nun als Botschafterin fungiert. "Ich schminke mich gern selbst. Dadurch kann ich meine Kreativität ausdrücken. Einer meiner Lieblingstricks ist Eyeliner unter dem oberen Lid aufzutragen. Dieser Trick bringt meine Augen optisch noch besser hervor und es klappt immer. Außerdem brauchen tolle Augen zur Vollendung immer auch gut geformte Augenbrauen. Es ist nicht immer einfach, die Form von Augenbrauen richtig hinzukriegen. Hat man den Dreh aber erstmal raus und schöne Brauen geformt, macht das einen enormen Unterschied. Dein Make-up kommt gleich viel besser zur Geltung", verriet die blonde Beauty über ihre Kosmetik-Tricks.

Vor kurzem entdeckte die Darstellerin außerdem ein Beauty-Accessoire, auf das sie seither nicht mehr verzichten kann. "Ein Smokey-Eyes-Set ist klasse. Neulich habe ich versucht für eine Reise möglichst leicht zu packen. Ich habe dann einfach eine Palette mit Augen-Make-up eingepackt. Diese habe ich dann die ganze Zeit über benutzt", verriet Kate Hudson.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken