Kate Hudson + Matt Bellamy Noch stimmt das Bauchgefühl

Kurz vor der Geburt gibt es Komplikationen für Kate Hudson und ihren Matt: Eine Ex erhebt schwere Vorwürfe gegen ihn

Kompromissbereitschaft, Respekt und Ehrlichkeit

- das sind für Kate Hudson, 32, "die wichtigsten Voraussetzungen, damit eine Beziehung funktioniert". Und all das, glaubt sie, trifft auf die Beziehung mit Matthew Bellamy, 32, zu. Nach rastlosen Jahren und vielen Affären hat sie bei dem Muse-Frontmann Liebe und Geborgenheit gefunden. Kate ist hochschwanger und zufrieden. Im Sommer soll das erste gemeinsame Kind geboren werden.

Doch auf die rosa Aussichten fiel unversehens ein Schatten, als jetzt eine Ex-Freundin von Matt im Interview mit dem US-Magazin "Star" zum Rundumschlag ausholte. "Matthew hat mich betrogen", behauptet Sophia Bloxam, 23, die im März vergangenen Jahres kurz und heftig mit dem Musiker zusammen war.

Die "Beziehung" der beiden dauerte zwar gerade mal drei Tage und zwei Nächte, und Matt brach danach den Kontakt zu ihr ab. Doch Sophia erklärt: "Wir sprachen sogar über eine gemeinsame Zukunft, darüber, eine Familie zu gründen." Wenige Wochen danach stellte sie ihre Schwangerschaft fest. "Ich wollte es Matt persönlich erzählen", berichtet das kanadische Model, "doch dazu hatte ich keine Gelegenheit mehr." Als sie dann gemeinsame Fotos von Matthew und Kate in den Medien sah, sei ihr Herz gebrochen. Kurz darauf habe sie eine Fehlgeburt erlitten.

Die öffentliche Anklage - ist es die Retourkutsche eines abgewiesenen Groupies oder eine freundschaftliche Warnung von Frau zu Frau? Gegenüber Gala erklärt Sophia Bloxam: "Ich habe nichts gegen Kate. Alles was ich will, ist eine Entschuldigung von Matthew für das, was er mir angetan hat." Außerdem wolle sie Kate warnen: "Matthew nimmt es mit der Ehrlichkeit nicht so genau. Sie soll sich von seinem Charme nicht täuschen lassen."

Obwohl Kate überzeugt ist, in Matthew die große Liebe gefunden zu haben, dürften diese Einschätzungen nicht völlig an ihr abprallen. Und sie vielleicht zum kurzen Einhalten bringen - zumal das Paar es von Anfang an sehr eilig hatte: Im Januar dieses Jahres wurde bekannt, dass die US-Schauspielerin schwanger ist, im Februar kaufte sie ein Haus in Nord-London, wo der Sänger zu Hause ist, im April wurde die Verlobung verkündet. Alles innerhalb eines Jahres nach dem ersten Treffen. "Ich bin 31, habe schon ein Kind und eine Scheidung hinter mir. Ich will einfach nur glücklich sein", fasste Kate ihren simplen Lebensentwurf damals zusammen. "Matthew ist ein wunderbarer Mensch. Besonders schätze ich, dass ich so gut mit ihm reden kann und er mir zeigt, wie sehr er mich liebt." Das sollte er ihr in den nächsten Tagen ganz besonders zeigen.

Anna-Lena Koopmann, Mitarbeit: Julide Tanriverdi

image

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken