VG-Wort Pixel

Kate Bosworth Sie trennt sich von ihrem Ehemann

Kate Bosworth und Michael Polish gemeinsam auf einem Event in Santa Monica
Kate Bosworth und Michael Polish gemeinsam auf einem Event in Santa Monica
© Kathy Hutchins/Shutterstock.com
Die US-Schauspielerin Kate Bosworth und ihr Ehemann Michael Polish, die 2013 geheiratet hatten, haben sich getrennt. Via Instagram machen die beiden die traurige Nachricht öffentlich.

Kate Bosworth, 38, und ihr Ehemann Michael Polish, 50, haben in einem gemeinsamen Statement bekannt gegeben, dass sie sich getrennt haben. "Der Anfang ist oft der beste Teil der Liebe", schreiben die Schauspielerin und der Regisseur unter anderem in einem Beitrag, den Bosworth bei Instagram veröffentlicht hat.

Kate Bosworth macht Trennung öffentlich

Auf dem Schwarz-Weiß-Foto dazu sind Kate und Michael in glücklichen Tagen zu sehen. Er hält ihr Gesicht, sie krault ihn am Kopf, beide küssen sich liebevoll, lachen. Doch die Zeiten scheinen vorbei zu sein. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Ihre Herzen seien weiterhin voller Liebe und die beiden seien sich in der Entscheidung, sich zu trennen, gegenseitig "zutiefst dankbar". Dies möge für manchen romantisch und für wieder andere womöglich seltsam klingen, aber "für uns ist es die Wahrheit", so schreiben die US-Stars.

Ihre Liebe wird trotzdem "niemals enden"

Weiter heißt es in dem Statement, dass sie sich in den vergangenen zehn Jahren stets für die Liebe entschieden hätten. Genauso fest wie an ihrem Hochzeitstag hielten die beiden sich auch heute an der Hand. Und sie schauten sich sogar noch tiefer als zuvor in die Augen, "nun mit mehr Mut". Weiter schreiben sie: "Im Prozess des Loslassens haben wir gelernt, dass unsere Liebe niemals enden wird. Die Verbindung verschwindet nicht einfach."

Die beiden glauben daran, "dass die epischsten Liebesgeschichten" diejenigen sind, "die Erwartungen überschreiten". Es sei für sie die größte Ehre, eine derartige Liebe erfahren zu haben und auch weiterhin die Schönheit der Entwicklung der Liebe zu bewundern. Bosworth und Polish hatten Ende August 2013 geheiratet.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken