Kate Beckinsale Immer ein Außenseiter

Kate Beckinsale
© CoverMedia
Schauspielerin Kate Beckinsale wird sich als Britin in den Staaten nie ganz zuhause fühlen.

Kate Beckinsale (39) sitzt zwischen den Stühlen.

Die britische Schauspielerin ('Underworld') hat ihr Glück mit dem US-Regisseur Len Wiseman (39, 'Total Recall') gefunden und zog 2003 mit ihrer 13-jährigen Tochter Lily von London nach Los Angeles, um bei ihrem Liebsten zu sein. Doch auch nach neun Jahren USA fühlt sich die Beauty nicht völlig heimisch, wie sie dem Magazin 'Parade' gestand: "Wenn du irgendwo lebst, wo du nicht herkommst, nervt es, dass du dich immer wie ein Außenseiter fühlst. Dann gehst du zurück in deine Heimatstadt und fühlst dich dort wie ein Außenseiter, weil du so lange nicht mehr da gewesen bist." Die Brünette stammt aus London, eine Großstadt, die sich rasant verändert. "Das London, das ich von vor zehn Jahren kenne, ist ein anderes. Ich denke, das gibt mir die Möglichkeit, mich auf vielen Kontinenten dieser Welt über Heimweh zu beklagen", lachte Beckinsale.

Ihre Tochter stammt noch aus der Beziehung zu Schauspieler Michael Sheen (43, 'Tron: Legacy'). Zurückblickend beschreibt die Künstlerin ihre ersten Erfahrungen als Mutter eher ungewöhnlich: "Eine Mutter zu sein, hat mich emotional roh werden lassen; dein Herz schlägt außerhalb deines Körpers, wenn du ein Baby hast", sinnierte Kate Beckinsale.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken