VG-Wort Pixel

Kasia Lenhardt (†25) Das Model starb am 6. Geburtstag seines Sohnes

Kasia Lenhardt
Kasia Lenhardt hinterlässt einen kleinen Sohn.
Mehr
Kasia Lenhardt ist am 9. Februar gestorben, das Model wurde nur 25 Jahre alt. Ihr Todestag ist der Geburtstag ihres kleines Sohnes Noan.

Kasia Lenhardt ist am Dienstag (9.Februar) gestorben. Das wurde heute Vormittag bekannt. Gegenüber GALA sagte die Polizei Berlin: "Es gab gestern gegen 20.30 Uhr einen Einsatz der Polizei in Charlottenburg wegen des Verdachts eines Suizides. Es wurde eine leblose Person in der Wohnung aufgefunden. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor." Im Laufe des Vormittages bestätigten dann das Management des Models sowie zahlreiche Freundinnen und Prominente den Tod der 25-Jährigen.

Kasias Liebeserklärung an den Sohn: "Du bist mein allergrößtes Geschenk"

Kasia Lenhardt wurde mit 19 Jahren zum ersten Mal Mutter, 2015 bekam sie einen Sohn, Noan. Den kleinen Jungen hielt das Model weitestgehend aus der Öffentlichkeit heraus, nur selten teilte Lenhardt ein gemeinsames Foto mit dem Kleinen. Wenn sie das tat, dann nur zu besonderen Momenten. So wie zu Noans fünftem Geburtstag am 9. Februar im vergangenen Jahr. "Ich kann nicht in Worte fassen was ich empfinde und wie sentimental mich dieser Tag macht", schreibt die stolze Mutter zu einem niedlichen Foto, auf dem sie ihren Sohn fest in den Armen hält [sic].

"Du bist so ein kleines zartes Wesen und gibst mir so viel...du gibst mir das einzige, worauf es im Leben wirklich ankommt...Liebe. Du bist mein Geschenk, mein allergrößtes Geschenk, du hast mich verändert und mich vor viele Aufgaben gestellt und ich hoffe ich mache dich glücklich denn du verdienst nur das Beste!", so Lenhardt weiter. [sic] 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

9. Februar: Kasia Lenhardt stirbt am Geburtstag ihres Sohnes

"Ich freue mich auf jeden weiteren Tag an dem du etwas größer wirst, einen Wackelzahn hast, mir beichtest, dass du jemanden in der Kita 'gehauen' hast oder deine nicht endenden 'Warum-Fragen'", schreibt das Model in dem emotionalen Post [sic]. Diese Fragen kann Noan seiner Mama nun nicht mehr stellen.

Vor einem Jahr beendete sie den Geburtstagspost mit den emotionalen Worten "Ich liebe dich auch so groß wie der Weltall ist mein Leben...mein Sohn" [sic] – und das wird auch immer so bleiben. 

2017 trennte sich Lenhardt von dem Vater ihres Sohnes, zwei Jahre später verliebte sie sich in Jérôme Boateng, 32. Die beiden waren 15 Monate lang liiert. Am 2. Februar gab Boateng medienwirksam die Trennung bekannt.

Information zu Hilfsangeboten

Sie haben suizidale Gedanken? Die Telefonseelsorge bietet Hilfe an. Sie ist anonym, kostenlos und rund um die Uhr unter 0800/1110111 und 0800/1110222 erreichbar. Eine Liste mit bundesweiten Hilfsstellen findet sich auf der Seite der "Deutschen Gesellschaft für Suizidprävention".

Verwendete Quellen: Polizei Berlin, instagram.com, twitter.com

aen Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken