VG-Wort Pixel

Karlie Kloss Für ihren Joshua Kushner wurde sie Jüdin

Floral-romantisch in Rosé besucht Supermodel Karlie Kloss die Fragrance Foundation Awards in New York.
Supermodel Karlie Kloss wird heiraten
© Getty Images
Karlie Kloss und Joshua Kushner werden heiraten. Für eine gemeinsame und glückliche Zukunft konvertierte das Model nun sogar zum Judentum.

Karlie Kloss, 25, und Joshua Kushner, 33, werden nach sechs Jahren Beziehung heiraten. Das gab das Model vor wenigen Tagen auf seiner Instagram-Seite bekannt. Was die 25-Jährige in diesem Zuge allerdings nicht preisgab: Für die gemeinsame Zukunft mit ihrem Geschäftsmann konvertierte sie schon vor einiger Zeit zum Judentum.

Karlie Kloss ändert ihren Glauben 

Das behauptet nun zumindest ein Insider der Familie gegenüber dem US-Portal "Page Six". Demnach soll das Model bereits Anfang Juni zur jüdischen Glaubensgemeinschaft übergetreten sein. Ein Schritt, der nach der Verlobung im Juli zum Traualtar führt und ein Schritt, den 2009 auch schon Ivanka Trump, 36, aus Liebe gewagt hat. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Vorbildliche Schwägerin in spe

Die Tochter von US-Präsident Donald Trump, 72, heiratete im Jahr 2009 den heutigen Politikberater Jared Kushner, 37, den Bruder von Kloss' zukünftigem Ehemann. Auch sie gab dafür ihre frühere Religion auf und lebt seither koscher. Wie Rabbiner Shmuley Boteach, 51, dem US-Portal bestätigte, folge das Ehepaar fromm dem Sabbat. Von Freitagabend bis Sonnenuntergang am Samstag werde keine Arbeit verrichtet und sogar das Smartphone bleibe in dieser Zeit stumm.

"Sie sind das erste koschere Paar im Weißen Haus", so der jüdische Geistliche weiter. "Ivanka hat allen bewiesen, dass ihre Bekehrung transformativ war. Sie ist eine Jüdin. Sie ist ein Vorbild." Ob Karlie Kloss die Anpassung an ihre neue Religion ebenfalls so gut gelingen mag, bleibt abzuwarten. Den Hochzeitstermin gaben sie und ihr Verlobter jedenfalls noch nicht bekannt. 

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken