VG-Wort Pixel

Karl Lagerfeld (†) Seine letzten Auftritte gaben Anlass zur Sorge

Karl Lagerfeld (†) im Oktober 2018
Karl Lagerfeld (†) im Oktober 2018
© Getty Images
Im Alter von 85 Jahren ist Karl Lagerfeld am heutigen Dienstag (19. Februar) in Paris gestorben. Für viele kam sein Tod plötzlich, doch die Sorge um den exzentrischen Modeschöpfer dauerte schon länger an

Seitdem Ende Januar erstmals eine Chanel-Show ohne Karl Lagerfeld, †85, stattgefunden hatte, war die Sorge um den Designer groß. Er habe lediglich einen akuten "Müdigkeitsanfall" gehabt, ließ das französische Modehaus damals schnell verlauten. Wenn sich ein Karl Lagerfeld seine eigene Show entgehen lässt, dann muss es ihm schon sehr schlecht gehen, mutmaßten damals trotzdem viele. Und auch bei seinem letzten öffentlichen Auftritt in einem Instagram-Video für Carine Roitfeld, 64, wirkte der Exzentriker schon deutlich angeschlagen.

Karl Lagerfeld: Besorgnis erregende Videobotschaft

In dem kurzen Clip, der Anfang Februar auf dem Instagram-Account seines Labels hochgeladen wurde, gratuliert Karl Lagerfeld seiner engen Freundin Carine Roitfeld, Ex-Chefredakteurin von "Vogue", zum Erfolg ihres Magazins "CR Fashion Books".  Schon damals war dem deutschen Modezar anzusehen, dass es ihm gesundheitlich nicht mehr gut geht. Er spricht mit auffallend leiser, zittriger Stimme, scheint sich sehr auf seine Worte konzentrieren zu müssen, die Arme hält er angewinkelt und er scheint sich nur noch schwer bewegen zu können. Auch die Follower äußerten ihre Sorge um Karl Lagerfeld schon damals: "Ist er okay?", fragt einer, ein anderer sorgt sich: "Hoffentlich bist du bei guter Gesundheit.“ Karls Mitarbeiter beschwichtigten damals auf Anfrage der "Bild", Karl würde es "gut gehen". 

Er war schon länger angeschlagen

Erstmals fiel sein angeschlagener Gesundheitszustand im vergangenen Oktober bei der Spring/Summer 2019 Ready-to-Wear-Show auf.  Karl erschien zum Defilee in Begleitung von Virginie Viard, seiner rechten Hand bei Chanel. Außergewöhnlich lange blieb er damals auf dem Holzsteg des Settings stehen, wirkte wackelig auf den Beinen. Auffällig auch: Karl trug keine Sonnen-, sondern eine herkömmliche Brille. Auch war damals die Wertheimer-Familie, die Eigentümer von Chanel, im Publikum – für Beobachter ein sicheres Zeichen, dass es die letzte Show für Karl Lagerfeld sein würde. Der Modeschöpfer strafte alle Lügen, zeigte sich Anfang Dezember 2018 noch bei seiner Métiers d‘Art-Show im Metropolitan Museum of Art in New York. Es sollte seine letzte sein. 

Karl Lagerfeld mit Virginie Viard im Oktober 2018
Karl Lagerfeld mit Virginie Viard im Oktober 2018
© Getty Images
Karl Lagerfeld bei seiner letzten Show im Dezember 2018
Karl Lagerfeld bei seiner letzten Show im Dezember 2018
© Getty Images

Verwendete Quelle:Instagram

abl Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken