Karl Lagerfeld: Er wird zur Barbie-Puppe

Karl Lagerfeld soll zum 55-jährigen Barbie-Jubiläum selbst zur Puppe werden. Im Herbst soll der Miniatur-Karl auf den Markt kommen

Karl Lagerfeld wird zur Barbie.

Fashion-Show

Chanel Cruise Collection 2014

Chanel Cruise Collection 2014/15
Gruppenfoto: Karl Lagerfeld posiert wie üblich nach der Show mit allen seinen Models.

2

Die Kultpuppe feiert dieses Jahr ihr 55-jähriges Jubiläum und zu diesem Anlass soll der Stardesigner, der auch schon eine Barbie designte, nun selbst zu einer werden.

Die Chefdesignerin der blonden Superfrau, Kim Culmone, freut sich auf den Miniatur-Karl: "Es ist nicht alltäglich, dass eine Barbie aussieht wie der bekannteste Fashion-Designer der Welt." Und tatsächlich soll die Jubiläumspuppe eine identische Kopie des Modezaren sein: In schwarzen Jeans, weißem Hemd, schwarzen Ankle-Boots und natürlich mit den fingerlose Handschuhen - der typische Lagerfeld-Look eben.

Der Lagerfeld von "Mattel" soll im Herbst auf den Markt kommen - der genaue Preis ist noch unbekannt. Allerdings ist eine Summe um 90 Euro wohl nicht unwahrscheinlich. Während der Chanel-Designer nun also zur Barbie-Puppe wird, hat er auch für seine Mieze Choupette große Pläne. Die schneeweiße Siamkatze soll bei einer exklusiven Kosmetik-Kampagne als Werbegesicht eingesetzt werden. Die neue Make-up-Kollektion von 'Shu Uemura' wird passend 'Shupette by Karl Lagerfeld' heißen. Die Kollektion soll ebenfalls ab Herbst erhältlich sein.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche