VG-Wort Pixel

Karina Kraushaar Schauspielerin stirbt mit 43 Jahren

Karina Kraushaar
Karina Kraushaar
© Picture Alliance
Karina Kraushaar ist tot. Die "Hallo Robbie!"-Darstellerin erlag einem multiplen Organversagen

Karina Kraushaar, der schöne Star aus der Erfolgsserie "Hallo Robbie!", ist tot. Wie "bunte.de" berichtet, sei die im sächsischen Eilenburg geborene Schauspielerin am vergangenen Donnerstag (5.März) im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf einem multiplen Organversagen erlegen. Ursache dafür soll jahrelanger Alkoholmissbrauch gewesen sein. Kraushaar wurde nur 43 Jahre alt.

Tagelang auf der Intensivstation

Die Schauspielerin soll bewusstlos in ihrer Wohnung aufgefunden und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht worden. Dort habe sie laut "bild.de" vor ihrem Tod tagelang auf der Intensivstation gelegen.

Als schöne Meeresbiologin "Carla Dux" in der Seehund-Station und Exfreundin von "Dr. Jens Lennart" (Karsten Speck) spielte sich Kraushaar in der ZDF-Serie "Hallo Robbie!" von 2002 bis 2007 in die Herzen der Zuschauer. Fans machte sich die Künstlerin auch mit Fotos im "Playboy". Doch nach dem Serienaus wurde es still um die Schauspielerin. Sie lebte zurückgezogen, versuchte sich als Malerin.

Kollegen trauern

Ihr ehemaliger Kollege Speck sagte der "Bild": "Es tut mir unendlich leid, dass eine so liebe Kollegin so früh gehen musste. Wir hatten eine ganze Weile schon keinen Kontakt mehr. Dass sie solche gesundheitlichen Probleme hatte, war mir nicht bekannt." Und auch Till Demtrøder, mit dem Karina Kraushaar ebenfalls für "Hallo Robbie!" vor der Kamera stand, zeigte sich dem Blatt gegenüber erschüttert: "Als Ex-Kollege mache ich mir jetzt irgendwie Vorwürfe, dass ich mich nie bei ihr gemeldet habe. Aber ich hatte ihren Hilfe-Ruf auch einfach nicht gehört.

iwe / SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken