Karen Webb Ihre Tochter ist da

Moderatorin Karen Webb ist zum zweiten Mal Mutter geworden. Sie brachte in München ein kleines Mädchen zur Welt

Die kleine Romy ist der neuste Familienzuwachs bei Karen Webb. Sie wurde am Samstag (29. Oktober) in München geboren.

Vater Christian Mürau war bei der Geburt dabei. Er ist als Moderator bei Kabel 1 und "Deutsche Welle TV" bekannt. Mutter und Tochter sind gesund und wohlauf, hieß es schon kurze Zeit später. Karen Webb meldete sich dann am Dienstag (2. November) selbst bei "Bild" zu Wort: "Die Geburt war zum Glück unkompliziert. Es war eine Spontangeburt, am Samstagmittag. Ich weiß noch, wie ich lachen musste, als pünktlich zu den Presswehen aus einem Biergarten in der Nähe der Klinik 'Ein Prosit der Gemütlichkeit' herüberwehte."

Sohn Matteo, der heute zwei Jahre alt ist, soll seine kleine Schwester sofort begeistert in Empfang genommen haben. "Er hat uns sofort gestreichelt", so Webb. Auch den Namen der Kleinen gab die "Leute heute"-Moderatorin bekannt: Sie heißt Romy.

"Ich habe zu Beginn der Schwangerschaft auf der Straße eine Mutter gehört, die ihr Kind so gerufen hat und fand den Namen einfach schön, nicht zu abgedreht und selten. Wir wollten keinen Modenamen. Klar denken einige an Romy Schneider, aber wir haben den Namen nicht in Anlehnung an sie gewählt", so die 40-Jährige über den Namen ihrer Tochter.

Die nächsten vier bis fünf Monate will Webb sich nun um ihre kleine Familie kümmern und erst danach wieder vor die Kamera zurückkehren. In dieser Zeit will sie sich auch die Babypfunde vornehmen, wie sie "Bunte.de" vor der Geburt verraten hatte: "Ich habe bisher 13 Kilo zugenommen und freue mich schon sehr, wenn ich endlich wieder in Größe 36 passe. Bei Matteo habe ich die Pfunde allein durch die viele Bewegung mit dem Baby wieder verloren. Mal sehen, ob das diesmal auch so einfach geht."

smb

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken