Karel Gott (†): Der Schlager-Star ist gestorben

Traurige Nachricht: Karel Gott ist im Alter von 80 Jahren gestorben.

Karel Gott
Letztes Video wiederholen
Schlagerlegende Karel Gott ist im Alter von 80 Jahren gestorben.

Der tschechische Sänger Karel Gott ("Biene Maja") ist tot. Er starb am Dienstagabend (1. Oktober) kurz vor Mitternacht im Alter von 80 Jahren. Das meldet unter anderem die tschechische Nachrichtenagentur CTK unter Berufung auf die Sprecherin des Schlager-Stars.

Karel Gott ist tot: Seine Frau äußert sich

"Mit dem tiefsten Kummer in meinem Herzen verkünde ich, dass mein geliebter Ehemann Karel Gott uns gestern kurz vor Mitternacht nach einer schweren und langen Krankheit verlassen hat" zitiert die Zeitung "Hospodářské Noviny" Gotts Ehefrau Ivana Gottová. Das Paar war seit 2008 verheiratet. Außer seiner Frau hinterlässt Karel Gott die gemeinsamen Töchter Charlotte Ella und Nelly sowie zwei Töchter aus einer früheren Beziehung.

Die Abschiede 2019

Um diese Stars trauern wir

Jan Fedder
26. Dezember 2019: Sue Lyon (73 Jahre)  Durch ihre Rolle als verruchtes Mädchen Lolita Haze in Stanley Kubricks Meisterwerk "Lolita" wurde sie weltbekannt, jetzt ist Sue Haze im Alter von 73 Jahren gestorben. Am Zweiten Weihnachtstag (26. Dezember) tat sie in Los Angeles ihren letzten Atemzug, so berichtet "New York Times". Über die Todesursache ist bisher nichts bekannt.
25. Dezember 2019: Ari Behn (47 Jahre)  An Weihnachten ereilt die Norweger die traurige Nachricht: Ari Behn, der Ex-Mann von Märtha Louise, hat sich mit nur 47 Jahren das Leben genommen. Der Künstler und Autor war 15 Jahre mit der norwegischen Prinzessin verheiratet, zusammen haben sie drei Töchter.
22. Dezember 2019: Emanuel Ungaro (86 Jahre)  Der französische Modedesigner Emanuel Ungaro ist im Alter von 86 Jahren verstorben. Früh von seiner Leidenschaft für Mode erfasst, gründete er 1965 in Paris seine weltbekannte Modemarke. Er galt als Couturier der alten Schule:  "Man trägt kein Kleid, man muss darin leben", sagte Ungaro.

128

Sänger litt an akuter Leukämie

In einem Statement am 11. September 2019 hatte Gott mitgeteilt, schwer krank zu sein. "Vor vier Jahren wurde ich wegen eines aggressiven Tumors einer sehr intensiven Behandlung unterzogen, die zu seinem vollständigen Verschwinden führte", schrieb er auf Facebook. "Vor ungefähr anderthalb Jahren wurde bei mir eine Hämatopoese-Störung in Form eines myelodysplastischen Syndroms festgestellt. Trotz mehrerer Behandlungsmethoden ist diese Krankheit in den letzten Monaten leider in akute Leukämie übergegangen."

Weiter erklärte Karel Gott in dem Post, dass er ambulant behandelt werde. Der Sänger fügte an, dass er froh sei, zu Hause bei seiner Familie sein zu können. Er beende gerade seine Autobiografie, die im Frühjahr nächsten Jahres erscheinen wird.

Die Karriere von Karel Gott

Eigentlich wollte Karel Gott Maler werden, doch es sollte anders kommen: 1959 wurde er bei einem Nachwuchswettbewerb entdeckt. Gott studierte dann drei Jahre am Prager Konservatorium. 1963 brachte er seine erst Single auf den Markt. 1968 trat er mit dem von Udo Jürgens geschriebenen Lied "Tausend Fenster" beim Eurovision Song Contest auf. Sein größter Erfolg war das Titellied zur Zeichentrick-Serie "Biene Maja" (1977). Während seiner über 60-jährigen Karriere im Musik-Business verkaufte Karel Gott laut Schätzungen an die 50 Millionen Platten. Zu seinen größten Hits zählen "Lady Carneval" (1969), "Einmal um die ganze Welt" (1970), "Babicka" (1979) und "Fang das Licht" (1985).

Verwendete Quelle: Hospodářské Noviny, BILD, ZDF

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche