Karel Gott (†): Beste Freundin erzählt von letztem Treffen

Karel Gott starb am vergangenen Dienstag an den Folgen einer akuten Leukämie. Seine beste Freundin Helena Vondráčková hat ihn eine Woche zuvor noch besucht.

Karel Gott

Es war die Schock-Nachricht der vergangenen Woche: Karel Gott ist tot. Der Schlager-Star starb am Dienstagabend (1. Oktober) kurz vor Mitternacht im Alter von 80 Jahren, wie unter anderem die tschechische Nachrichtenagentur CTK unter Berufung auf die Sprecherin des Schlager-Stars berichtete. Karel Gott litt zuletzt an einer akuten Leukämie.

Freundin besucht Karel Gott kurz vor seinem Tod

Helena Vondráčková mit Waldemar Matuška im Jahr 1968

Nun meldet sich die beste Freundin von Karel Gott, die Sängerin und Schauspielerin Helena Vondráčková, 72, zu Wort und erzählt von ihrem letzten Treffen mit dem schwer kranken "Biene Maja"-Interpreten. Erst vor einer Woche besuchte Helena ihren Freund ein letztes Mal bei ihm zu Hause, um ihm Fotos vorbei zu bringen. Der Sänger schrieb an seiner Autobiografie.

Über das letzte Treffen sagt sie gegenüber "Bild": "Er war sehr schlank und wirkte müde. Die Krankheit konnte man ihm ansehen. Wenn er die Treppen nehmen wollte, musste er gestützt werden. Beim Mittagessen gab es für ihn Suppe, zu mehr reichte die Kraft nicht. Er konnte nicht mehr viel essen."

Karel Gott (†)

Der "Biene Maja"-Sänger ist gestorben

Karel Gott
Schlagerlegende Karel Gott ist im Alter von 80 Jahren gestorben.
©Brigitte / Gala

Eine letzte Umarmung

Trotzdem haben sich Karel Gott und Helena gut unterhalten und zum Abschied sogar noch mal umarmt. "Tschüss, sag tschüss, und grüß alle!", soll der gebürtige Tscheche seiner Landsmännin gesagt haben.

Traurig, aber dennoch für Helena Vondráčková sicherlich ein Trost, dass sie ihren besten Freund noch einmal sehen konnte und ihn in guter Erinnerung behält.

Verwendete Quellen: Bild

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche