VG-Wort Pixel

Kara Bosworth "Die Reise von unserem dunkelsten Tag zum hellsten war nicht einfach"

Kara Bosworth mit ihrem Ehemann Kyle Bothworth und ihrem Sohn McCoy (†)
Kara Bosworth mit ihrem Ehemann Kyle Bothworth und ihrem Sohn McCoy (†)
© instagram.com/karakeoughboz/
Schauspielerin Kara Bosworth und ihr Ehemann Kyle Bosworth wurden am 30. März 2021 Eltern eines kleinen Sohnes. Die Freude über die Geburt weckt aber auch dunkle Erinnerungen an den Tod ihres Sohnes McCoy im Jahr 2020.

Der 6. April 2021 hätte eigentlich der erste Geburtstag von Kara Bosworths Sohn McCoy sein sollen. Doch der kleine Junge ist weit vor diesem Meilenstein verstorben: Bei der Geburt kam es zu einer Schulterdystokie und einer komprimierten Nabelschnur. McCoy kämpfte um sein Leben – und verlor es nach sechs Tagen, am 12. April.

Fast genau ein Jahr später, am 30. März 2021, erblickt sein Bruder Vaughn Mack Bosworth das Licht der Welt – für Kara Bosworth liegen Freude und Schmerz ebenso wie die Geburtstage ihrer Kinder nah beieinander.

Kara Bosworth: "Ich fühle mich heute beraubt und bin dankbar"

Es ist eine Flut von Gefühlen, die die "Real Housewives"-Darstellerin verspürt. Es ist der Schmerz über all die Momente, die ihr mit ihrem verstorbenen Kind geraubt wurden, und gleichzeitig ist es die Freude über die Geburt ihres zweiten Sohnes. Auf Instagram teilt die 32-Jährige eine Collage, die den Abschied von McCoy und die Geburt von Vaughn festhält. Dazu schreibt sie: "Ich fühle mich heute beraubt und bin dankbar, denn ich erinnere mich auch an den Moment, als Vaughn auf meine Brust gelegt wurde. Ich bin mir nicht sicher, ob ich jemals so ein Glück erlebt habe. Diese Reise von unserem dunkelsten Tag zum hellsten war nicht einfach. Aber wir haben weitergemacht." 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Nach dem Tod ihres Sohnes habe Bosworth nur von Tag zu Tag gelebt, habe sich von einem Schritt zum nächsten gehangelt. Dass sie jemals ein solches Geschenk nach diesem riesigen Verlust erleben darf, hielt sie lange für unvorstellbar. Und dennoch will sie ihr Baby nicht als Ersatz betrachten. "Du bist nicht das nächstbeste Ding; du bist das beste nächste Ding. Du bist kein Ersatz, du bist eine Erweiterung. Danke, dass du diesen 12. April so viel besser gemacht hast als den letzten, süßer Junge", richtet sie die Worte an ihren erst wenige Wochen alten Sohn am Todestag von McCoy.

Kara Bosworth teilt Gedanken und Emotionen

Die Darstellerin hat ihren Leidensweg öffentlichen auf Instagram geteilt und dort immer wieder an ihr verstorbenes Kind erinnert. Etwas, dass Bosworth auch weiterhin tun wird. McCoy wird immer Teil der Familie bleiben. "Wir lieben dich, McCoy. Und wir vermissen dich sehr." Ihrem Sohn Vaughn dankt sie, dass er aus dem Todestag seines Bruders in diesem Jahr allein durch seine Geburt einen helleren Tag gemacht hat.

Verwendete Quellen: instagram.com

jna Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken