Kanye West and Kim Kardashian: Enttäuscht von Kim

Rapper Kanye West konnte es gar nicht fassen, dass seine Freundin sagte, sie sei unglücklich.

Schock: Kanye West (35) wusste nicht, dass Kim Kardashian (31) unglücklich ist.

Der Musiker ('Love Lockdown') wurde ziemlich unsanft aus der Bahn geworfen, als er feststellen musste, dass seine Liebste unter der Beziehung zu ihm leidet. Die beiden Stars sind offiziell seit April diesen Jahres ein Paar und laut der US-Ausgabe der Zeitschrift 'OK!' ist das Reality-Sternchen nicht glücklich über die Reaktionen der Fans auf die Liebschaft. "Kim hat Google-Alerts auf ihrem Handy, Laptop und iPad. Wenn die Zahl der Nachrichten über sie sinkt, bekommt sie Panik. Kanye war ganz schön geschockt als sie ihm erzählte, dass sie im Internet weniger gesucht wird seit sie mit ihm zusammen ist und dass sie diese Tatsache sehr unglücklich machen würde." Der Künstler war sich vorher nicht bewusst gewesen, wie wichtig seiner Freundin die öffentliche Meinung ist.

Tom Beck

Er macht sich einen Spaß aus dem ersten Treffen mit seinem Sohn

Tom Beck mit Kinderwagen
Tom Beck fährt seinen Sohn gerne spazieren.
©Gala

Auch seine Kumpels betrachten die Beziehung kritisch: "Seine Freunde sagen ihm, er solle sie verlassen. Sie sagen, er mache sich zum Idioten und sie behandle ihn wie ein Accessoire. Sie machen sich Sorgen, dass er seine Glaubwürdigkeit bei den R'n'B-Fans aufs Spiel setzt, wenn er sich wie ein Fußabstreifer verhält."

Kanye West wäre schließlich nicht der erste Mann, dem Kim Kardashian das Kraut ausschüttet - derzeit steckt sie mitten in der Scheidung von Kris Humphries, der nach der Blitzscheidung nach 72 Tagen bekanntlich nicht gut auf seine Ex zu sprechen ist.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche